Duales Studium Bachelor of Laws "Management Soziale Sicherheit / Schwerpunkt Rentenversicherung" (m/w/d)

Wir bieten

Flexible Arbeitszeiten

Hohe Übernahmequote

Öffentlicher Dienst

  • Beruf:
    Rentenversicherung Rentenversicherung
  • Bewerbungsfrist:
    bis 30.06.2024
  • Mindestabschluss:
    Allgemeine Hochschulreife
    oder uneingeschränkte Fachhochschulreife
  • Freie Ausbildungsplätze:
    20
  • Auch geeignet für:
    • Studienabbrecher*innen
  • Studiumstyp:
    • Am Standort
  • Dauer:
    3 Jahre
  • Ausbildungsvergütung:
    • 1. Lehrjahr: 1.476,79 €
    • 2. Lehrjahr: 1.476,79 €
    • 3. Lehrjahr: 1.476,79 €
  • Referenz-Nr (in der Bewerbung bitte angeben):
    AUBI-253241
Foyer
Foyer © drvbsh

Duales Studium Bachelor of Laws "Management Soziale Sicherheit / Schwerpunkt Rentenversicherung"

Erfahren Sie hier alles über ein vielseitiges und qualifiziertes Bachelorstudium bei der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, das durch seine interessante Kombination von Theorie und Praxis überzeugt.

Das Studium

Das Studium ist in sechs Semester gegliedert: Durch vier fachtheoretische und zwei berufspraktische Studiensemester wird eine interessante Verbindung zwischen Wissenschaft und Praxis hergestellt. Der Wechsel zwischen Studium und konkreter Anwendung bietet den Vorteil, dass Sie die Lerninhalte zeitnah umsetzen können.

Das duale Studium dauert drei Jahre und gliedert sich in vier Theoriesemester und zwei Praxissemester. Die Theoriesemester absolvieren Sie an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung – Fachbereich Rentenversicherung in Reinfeld (bei Lübeck). Die Praxissemester finden an unseren Standorten in Braunschweig und in Laatzen statt.
Während des Studiums befinden Sie sich in einem angestelltenähnlichen Ausbildungsverhältnis.

Studienvergütung

Wir zahlen Ihnen eine monatliche Studienvergütung von 1476,79 EUR (brutto). Außerdem übernehmen wir Ihre Studiengebühren.

Studienabschluss und beruflicher Status

Mit dem erfolgreichen Absolvieren des Studiums erlangen Sie den akademischen Grad Bachelor of Laws – Management Soziale Sicherheit (Schwerpunkt Rentenversicherung). Sie haben sich mit diesem Abschluss für die Laufbahn bzw. für die Funktionsebene des gehobenen Verwaltungsdienstes qualifiziert.

Berufliche Perspektiven

Nach Ihrem Studienabschluss wartet auf Sie ein Arbeitsplatz mit vielen interessanten Aufgaben!

Die Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis können wir Ihnen zwar nicht schon zu Beginn der Ausbildung garantieren. Aber so viel ist sicher: Wenn Sie uns mit ansprechenden Leistungen überzeugen, dann wird Ihrem „Job fürs Leben“ bei der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover nichts im Wege stehen. Wenn Sie sich später zum Beispiel für eine Tätigkeit im Beratungs- und Prüfdienst entscheiden, gibt es landesweite Einsatzmöglichkeiten:

Mehr Informationen zum Thema:


Interesse geweckt?

Dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 30. Juni 2024.

Kleiner Tipp:

Bitte fügen Sie Ihrer Onlinebewerbung folgende Unterlagen (als PDF-Datei) bei:
  • ein klar formuliertes Bewerbungsschreiben
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • die letzten beiden Zeugnisse
  • Zeugnisse oder Nachweise über ggf. weitere Qualifikationen

(Bewerbungen bei der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover sind ausschließlich über das Onlineportal möglich.)


Arbeitsgruppe an der Fachhochschule
Arbeitsgruppe an der Fachhochschule © drvbsh
  • Beruf:
    Rentenversicherung Rentenversicherung
  • Bewerbungsfrist:
    bis 30.06.2024
  • Mindestabschluss:
    Allgemeine Hochschulreife
    oder uneingeschränkte Fachhochschulreife
  • Freie Ausbildungsplätze:
    20
  • Auch geeignet für:
    • Studienabbrecher*innen
  • Studiumstyp:
    • Am Standort
  • Dauer:
    3 Jahre
  • Ausbildungsvergütung:
    • 1. Lehrjahr: 1.476,79 €
    • 2. Lehrjahr: 1.476,79 €
    • 3. Lehrjahr: 1.476,79 €
  • Referenz-Nr (in der Bewerbung bitte angeben):
    AUBI-253241
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse
  • sonstige Qualifikationsnachweise

Mit bewerbung2go kannst du deine Bewerbungs­unterlagen erstellen.

Frau Katharina Becke
Frau Katharina Becke
Sachgebiet für Berufsbildung