Die fairen Jobbörsen

Die Idee für die Initiative kam den Herausgebern des Karriereportals www.aubi-plus.de jedoch nicht über Nacht. Thorben Örmann, Leiter des Online-Supports bei AUBI-plus erläutert: „Auch wir mussten uns gegen Angriffe auf unsere Seiten zur Wehr setzen. Nach diesen Erfahrungen beschlossen wir, etwas für die seriös arbeitenden Portale und ihre Betreiber zu tun. Das Ergebnis ist die Initiative Die fairen Jobbörsen.“ Die Teilnahme ist kostenfrei. Interessierte Unternehmen müssen sich jedoch zu den fünf Grundsätzen der Initiative bekennen, die eine seriöse Geschäftsethik beschreiben. Derzeit gehören bereits 53 Portale zum Kreis der fairen Jobbörsen. Für Stellensuchende fungiert die Homepage der Initiative www.die-jobboersen.de als Knotenpunkt für die Suche nach vertrauenswürdigen Jobportalen. Für die teilnehmenden Börsen ist die Mitgliedschaft eine Image fördernde Maßnahme. Außerdem dürfen sie mit dem Siegel der Initiative auf ihren Seiten werben und Flagge zeigen für eine transparente und faire Unternehmenspolitik.


Niels Köstring, Marketing-Leiter bei AUBI-plus, stellt heraus: „Ziel der Initiative ist es, den zahlreichen seriös arbeitenden Anbietern in unserer Branche eine attraktive Plattform zu bieten.“



Zur Homepage der fairen Jobbörsen

Folgendes könnte dich auch interessieren


Wie man als Azubi „Nein“ sagen kann

Warst du als Azubi auch schon mal in einer Situation, in der du deinem Ausbilder gerne „Nein“ gesagt hättest? Hast du dich beim Ausführen von ausbildungsfremden Aufgaben ausgenutzt oder völlig fehl am Platz gefühlt? Tatsächlich werden oft ungeeignete oder unzulässige Dinge von Azubis erwartet. Mit unseren Tipps lernst du, wie du diese ablehnen kannst, welche Form von Aufgaben für dich zulässig sind und vor allem, wie du am besten eine ungeeignete Bitte zurückweist.

Neuerungen für die Ausbildung ab 2020

Ab dem 01.01.2020 wird es im Bereich der dualen Ausbildung viele Änderungen geben, die auch dich betreffen könnten. Wenn dich das Thema Gehalt in der Ausbildung brennend interessiert, du dich in einem Pflegeberuf ausbilden lassen oder die neuen Regelungen zur Zeiterfassung erfahren möchtest, bist du hier genau richtig. Wir haben alle wichtigen Infos für 2020 für dich zusammengefasst.

Zukunft mitgestalten - Ausbildung weiterentwickeln

Du bist Schüler und suchst nach einem passenden Ausbildungsplatz? Oder du hast bereits deine Ausbildung in einem Unternehmen begonnen? Dann nutz deine Chance, deine berufliche Zukunft mitzugestalten! Wie das geht? Mach mit bei der Online-Befragung Azubi-Recruiting Trends 2020 und sag den Ausbildern, was du rund um das Thema Ausbildung schon immer einmal loswerden wolltest. Mit Hilfe der Befragungsergebnisse können die Ausbildungsprogramme dann weiterentwickelt und verbessert werden. Und das beste: Auf alle Befragungsteilnehmer wartet ein Gewinnspiel mit tollen Preisen!

Nach oben