Das verdient ein Barkeeper

Die Verdienstspanne ist je nach Region weit gefächert und liegt zwischen 1410 € und 2170 €. In den westlichen Bundesländern liegt dein Gehalt im oberen Preissegment und somit meist über dem Durchschnittsgehalt von 1730 € in Deutschland. In den östlichen Bundesländern hingegen sind deine Verdienstmöglichkeiten eher im unteren Bereich anzusiedeln. Je nach Fort- und Weiterbildungen kannst du im Laufe der Zeit andere, speziellere Stellen besetzen und in deinem Beruf aufsteigen. Vielleicht wagst du sogar den Schritt, eine eigene Bar zu eröffnen. Für was du dich auch entscheidest, wenn du viel Arbeit in die Verbesserung deiner Fähigkeiten steckst, steigen deine Chancen auf ein höheres Gehalt und natürlich besseres Trinkgeld.


Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Gastronomiefachmann

Gastronomiefachmann

Gastronomiefachleute sind die Allrounder in der Gastronomie. Sie arbeiten im Gästeservice, in der Küche und sind auch bei der Organisation und Planung von verschiedenen gastronomischen Veranstaltungen und Abenden eingebunden.

Duale Ausbildung
Hotelfachmann / Hotelfachfrau

Hotelfachmann / Hotelfachfrau

287 freie Ausbildungsplätze

Hotelfachleute sorgen dafür, dass sich die Gäste im Hotel wohlfühlen und alles vorfinden, was sie brauchen: Ein sauberes Zimmer, einen guten Service, frische Speisen und leckere Getränke. Hotelfachleute spielen eine wichtige Rolle, wenn es um den ersten Eindruck geht, den ein Gast von einem Hotel bekommt. Ihre Arbeit ist sehr vielseitig, denn sie wirken in allen Bereichen des Hotelbetriebs mit.

Duale Ausbildung
Koch / Köchin

Koch / Köchin

321 freie Ausbildungsplätze

Köche und Köchinnen sind die Organisationstalente der Gastronomie. Sie planen, bestellen und lagern Lebensmittel, bereiten diese zu und richten die Speisen an.