Voraussetzungen für das duale Studium Bachelor of Arts Verbands- und Stiftungsmanagement?

Angehende Studenten/-innen des Studiengangs Verbands- und Stiftungsmanagement sollten folgende Eigenschaften und Interessen mitbringen:
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Interesse an wirtschaftlichen Vorgängen und Prozessen
  • präzises Formulieren
  • Überzeugungskraft
  • Kreativität
  • Organisationstalent
  • Leistungsbereitschaft

Bildungsweg

Duales Studium

Empfohlener Schulabschluss

Allgemeine Hochschulreife

Ausbildungsdauer

3 Jahr(e)

Was macht ein Absolvent Bachelor of Arts Verbands- und Stiftungsmanagement?

Verbände sind Gruppen von Einzelpersonen oder Körperschaften aller Art, die ein gemeinsames Ziel verfolgen und meist über eine feste interne Organisationsstruktur auf Basis einer Satzung verfügen. Der Verband spiegelt die Interessen, die Ziel- und Wertvorstellungen der einzelnen Mitglieder wieder und vertritt diese in der Öffentlichkeit.


Durch die Globalisierung und der Modernisierung der Gesellschaft sowie der Wirtschaft stehen die Studenten/-innen des Studiengangs Verbands- und Stiftungsmanagement vor der Aufgabe, den Verband erfolgreich zu navigieren und sich einen möglichst nachhaltigen Wettbewerbsvorteil zu erarbeiten. Hierfür benötigen die Verbände fachkundige Manager, angemessene Methoden sowie adäquate Verhandlungs- und Führungskompetenz. Die Studenten/-innen bekommen während ihres Studiums die fachlichen, methodischen, sprachlichen, sozialen und interkulturellen Fähigkeiten vermittelt. 


Die Gesellschaft verlangt eine hohe Anpassungsfähigkeit von den Verbänden, sodass die Hauptaufgaben der angehenden Manager/-innen das erfolgsorientierte Handling von Veränderungsprozessen und die Optimierung der Wertschöpfungskette sind.


Inhalte des dualen Studiums

Angehende Studenten/-innen des Studiengangs Verbands- und Stiftungsmanagement lernen während des Studiums folgende Inhalte:


Verbandsmanagement

  • Volkswirtschaftliche Bedeutung und Struktur
  • Kommunikation und Willensbildung als Verbandsaufgabe
  • Verbandsrecht
  • Veranstaltungs- und Kongressmanagement
  • Nutzenvermittlung Haushaltsführung und Wirtschaftsplanung
  • Verbands-Marketing
  • Verbands-Controlling
  • Prozess- und Projektmanagement

Dienstleistungsmanagement

  • Dienstleistungsprozess
  • Beratung und Interaktion im Dienstleistungsprozess
  • Käuferverhalten
  • Konsum- und Verhaltensforschung
  • Dienstleistungsmarketing
  • Dienstleistungscontrolling
  • Strategisches Dienstleistungsmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • CRM

Profilfächer (ein Fach wählbar)

  • Vertriebsmanagement
  • Unternehmensberatung
  • Mediengestaltung
  • Personalmanagement

Hauptstudium (zwei Spezialisierungen wählbar)

  • Personalwesen
  • Controlling und Rechnungslegung
  • Marketing
  • Unternehmensberatung
  • Medienmanagement

Wie gut passt das duale Studium Bachelor of Arts Verbands- und Stiftungsmanagement zu dir?

Wenn du in deinem Beruf gerne Karriere machen möchtest, ist der Beruf Bachelor of Arts Verbands- und Stiftungsmanagement genau der richtige für dich.
Wenn du nicht überwiegend im Büro sitzen möchtest, könnten andere Berufe besser zu dir passen.

Hilfreiche Fähigkeiten

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Analytisches Denken

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Bachelor of Arts Betriebswirtschaftslehre

Bachelor of Arts Betriebswirtschaftslehre

492 freie Ausbildungsplätze

Analyse, Gestaltung, Führung der wirtschaftlichen Entwicklung eines Unternehmens. Aufgaben in den Bereichen Marketing, Controlling, Steuerwesen, Bankwesen, Materialwesen und Operations Research.

Duales Studium
Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik

Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik

860 freie Ausbildungsplätze

Betriebliche Abläufe analysieren und daraus individuelle IT-Lösungen entwickeln, IT-Systeme koordinieren und verwalten sowie Anwender beraten, betreuen und schulen.

Duales Studium
Bachelor of Arts BWL - Versicherung

Bachelor of Arts BWL - Versicherung

2780 freie Ausbildungsplätze

Kunden im Außendienst akquirieren und beraten, Versicherungsleistungen verkaufen und Kunden vom Vertragsabschluss bis zur Schadensregulierung betreuen.