„Das Wertvollste im Leben ist die Zeit. Leben heißt, mit der Zeit richtig umgehen!“

- Bruce Lee

In dem Ausbildungsvertrag, den du vor Beginn deiner Ausbildung unterschreibst, sind neben vielen anderen Dingen auch deine Arbeitszeiten festgehalten. Als Arbeitszeit bezeichnet man die Zeit, die ein Azubi oder Mitarbeiter mit seiner Tätigkeit im Betrieb verbringt. Dabei ist es egal, ob es sich um Vollzeit, Teilzeit, Schichtarbeit oder flexible Arbeitszeiten handelt. Ruhepausen zählen selbstverständlich nicht als Arbeitszeit! In der Regel hast du die gleichen Arbeitszeiten wie deine Kollegen, wie beispielsweise 40 Stunden pro Woche mit einer Kernarbeitszeit von 8:00 bis 17:00 Uhr, montags bis freitags. Allerdings gibt es für Azubis einige Sonderregelungen, wie beispielsweise die Freistellung für den Besuch der Berufsschule und für die Teilnahme an Prüfungen. Außerdem gelten für Jugendliche unter 18 Jahren andere Bestimmungen der Arbeitszeiten als für Volljährige.

Weiterführende Informationen

Rechtsgrundlagen

Weitere wichtige Vertragsinhalte deines Ausbildungsvertrages

Folgendes könnte dich auch interessieren


Studium und Ausbildung kombinieren: An der FOM Hochschule

Studium und Ausbildung kombinieren: An der FOM Hochschule

Ausbildung? Praktikum? Trainee-Programm? Volontariat? Oder doch ein Studium? An der FOM Hochschule geht beides: Mit der Kombination von Theorie und Praxis erwirbst du gleichzeitig akademisches Know-how und Praxiserfahrung und qualifizierst dich damit für eine spätere Fach- oder Führungslaufbahn. Mehr über deine dualen Studienmöglichkeiten an der FOM Hochschule stellen wir dir heute vor.

Last-Minute-Börse: Jetzt noch deinen Ausbildungsplatz 2020 sichern

Last-Minute-Börse: Jetzt noch deinen Ausbildungsplatz 2020 sichern

Der Ausbildungsstart 2020 rückt immer näher, doch du hast immer noch keinen passenden Ausbildungsplatz gefunden? Dann haben wir eine gute Nachricht für dich: Genau wie du sind viele Ausbildungsbetriebe noch auf der Suche nach neuen Azubis mit Beginn im August oder September 2020. In unserer Last-Minute-Ausbildungsplatzbörse findest du Ausbildungsplätze und Lehrstellen aus allen möglichen Bereichen, die für 2020 noch frei sind.

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Kaum ein Beruf ist momentan häufiger in den Medien präsent als der Virologe. Eine Berufsgruppe, die bisher sicherlich niemand so richtig auf dem Schirm hatte, informiert uns seit Wochen täglich über aktuelle Entwicklungen rund um die weltweite Corona-Pandemie. Hier erfahrt ihr mehr über die Personen, die sich beruflich sonst eher im Hintergrund aufhalten.