Voraussetzungen für das duale Studium Bachelor of Engineering Baubetriebswirtschaft?

Bewerbungsvoraussetzungen für den Studiengang Baubetriebswirtschaft (Dual) ist ein abgeschlossener Berufsausbildungsvertrag mit einem geeigneten Unternehmen, z.B. in einem der folgenden Berufe:

  • Baustoffprüfer/in
  • Bauzeichner/in
  • Beton- und Stahlbetonbauer/in
  • Bürokaumann/frau
  • Industriekaufmann/frau
  • Kanalbauer/in
  • Maurer/in
  • Rohrleitungsbauer/in
  • Straßenbauer/in
  • Zimmerer/Zimmerin

Bildungsweg

Duales Studium

Empfohlener Schulabschluss

Fachhochschulreife

Ausbildungsdauer

4 Jahr(e)

Was macht ein Absolvent Bachelor of Engineering Baubetriebswirtschaft?

Du wünschst Dir einen Beruf mit abwechslungsreichen Aufgaben und verschiedenen interessanten Tätigkeiten in der Planung, Ausführung, im Büro oder auf der Baustelle? Der Bachelor in der Baubetriebswirtschaft befasst sich mit der Lösung von baubetrieblichen, betriebswirtschaftlichen und technischen Aufgaben für die Bauleitung und Überwachung. In diesem Studiengang integriert ist eine Berufsausbildung, welche Du bereits nach 18 Monaten abschließen kannst.

Inhalte des dualen Studiums

An der Fachhochschule in Osnabrück wurde mit dem Studiengang Bachelor of Engineering „Baubetriebswirtschaft“ als Kombination von betrieblicher Ausbildung und Studium ein neuartiges Konzept entwickelt, das Dich speziell für Tätigkeitsfelder im Bauhauptgewerbe qualifiziert:

  • Dein erstes Studienjahr (1. und 2. Semester) findet zu großen Teilen im Betrieb, der Berufsschule und in der überbetrieblichen Ausbildung statt. Du beginnst am 01. August die Ausbildung in Deinem Ausbildungsberuf. Parallel wirst Du Anfang September an der Fachhochschule als Student/in eingeschrieben.
  • Nach 14 Monaten besuchst Du ab dem 3. Semester ausschließlich die Vorlesungen an der Fachhochschule und erhältst die fachbezogenen Grundlagen für Dein weiteres Studium. In der vorlesungsfreien Zeit zwischen den Semestern setzt Du Deine Ausbildung im Betrieb, der Berufsschule und im überbetrieblichen Ausbildungszentrum fort.
  • Zu Beginn des 5. Semesters setzt Du Deine Ausbildung im Betrieb fort und kehrst im November an die Fachhochschule zum Studieren zurück. Nach dem 5. Semester erfolgt die Prüfung zum Facharbeiter bei der Industrie- und Handelskammer oder der Handwerkskammer.
  • Ab dem 6. Semester konzentrierst Du Dich vollständig auf das Studium an der Fachhochschule und wirst durch die intensive Projektarbeit systematisch auf den Berufsalltag vorbereitet.
  • Im 8. Semester absolvierst Du ein 12-wöchiges Ingenieurpraktikum und beendest dann mit Deiner Bachelor-Arbeit das Studium und erhältst Deinen Abschluss als Bachelor of Egineering.

Ablauf des dualen Studiums

Ausbildungsintegriertes Studium

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Bachelor of Arts Betriebswirtschaftslehre

Bachelor of Arts Betriebswirtschaftslehre

829 freie Ausbildungsplätze

Analyse, Gestaltung, Führung der wirtschaftlichen Entwicklung eines Unternehmens. Aufgaben in den Bereichen Marketing, Controlling, Steuerwesen, Bankwesen, Materialwesen und Operations Research.

Duales Studium
Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik

Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik

1174 freie Ausbildungsplätze

Betriebliche Abläufe analysieren und daraus individuelle IT-Lösungen entwickeln, IT-Systeme koordinieren und verwalten sowie Anwender beraten, betreuen und schulen.

Duales Studium
Bachelor of Arts BWL - Versicherung

Bachelor of Arts BWL - Versicherung

2732 freie Ausbildungsplätze

Kunden im Außendienst akquirieren und beraten, Versicherungsleistungen verkaufen und Kunden vom Vertragsabschluss bis zur Schadensregulierung betreuen.