Universität Passau

Computational Mathematics M.Sc.

94032 Passau
2020
Studium

Mathematik ist nicht nur eine eigenständige Wissenschaft, sondern spielt in den Natur-, Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften, in der Medizin, der Psychologie und in den quantitativen Bereichen praktisch aller anderen Wissenschaften eine fundamentale Rolle. Mathematische Resultate durchdringen fast alle Lebensbereiche und bilden die Voraussetzung eines Großteils der modernen Technologien. Dies geht Hand in Hand mit der wachsenden Leistungsfähigkeit der Informationstechnik, die die mathematische Behandlung riesiger Datenmengen und die Lösung immer komplexerer Probleme ermöglicht.

Der Studiengang „Computational Mathematics“ legt besonderen Wert auf die Entwicklung der Fähigkeit, konkrete Probleme mathematisch so zu formalisieren, dass sie einer algorithmischen Behandlung zugänglich sind, geeignete Algorithmen auszuwählen bzw. zu entwickeln und diese sachgerecht anzuwenden. Der Studiengang ist also theoretisch orientiert, besitzt aber auch stark anwendungsbezogene Komponenten. Sie können weiterführende Kenntnisse etwa aus den mathematischen Bereichen Kryptographie, Computeralgebra, Algorithmische Algebra und Geometrie, Bild- und Signalverarbeitung, Statistik und stochastische Simulation, Dynamische Systeme und Kontrolltheorie sowie Spezialkenntnisse aus der Informatik etwa in Datenmanagement, Machine Learning und Data Mining erwerben.

Darüber hinaus gibt es das Angebot, den Einsatz dieser Kenntnisse zur Problemlösung in Anwendungsbereichen wie etwa Marketing, Predictive Analytics, Computational Finance, Digital Humanities, IT-Sicherheit oder Robotik kennenzulernen.

Besonderheiten

  • Komplett englischsprachiger Studiengang
  • Breites Fächerspektrum mit algorithmischer Orientierung
  • Sehr gute Kontakte zu Wirtschaft und Industrie
  • Doppelabschlussprogramm mit der HSE Nizhny Novgorod (englisch)
  • Zahlreiche Partnerschaftsprogramme mit weiteren, ausländischen Universitäten


Berufsperspektiven

Die Berufsaussichten für Mathematikerinnen und Mathematiker sind gleichbleibend exzellent. Sie sind in jedem Gebiet besonders gefragt, in dem analytisches Denkvermögen auf höchstem Niveau erforderlich ist und ihr Berufsfeld ist deshalb weit weniger präzise definiert als etwa für Ärztinnen und Ärzte oder Ingenieurinnen und Ingenieure einer bestimmten Fachrichtung.

Außerhalb von Universitäten, Fachhochschulen und Forschungsinstituten werden Mathematikerinnen und Mathematiker in fast allen Bereichen von Wirtschaft und Verwaltung beschäftigt, typischerweise unter Einsatz von computerintensiven Methoden.

Zu den klassischen Tätigkeitsfeldern zählen etwa die Branchen Pharmaindustrie, Finanzen und Versicherungen, Consulting und Controlling, Marktforschung, Logistik und IT sowie Forschung und Entwicklung in Hochtechnologieunternehmen.


Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium Siehe Zulassungsvoraussetzungen (Siehe Zulassungsvoraussetzungen)
  • Studienbeginn: Wintersemester/Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienabschluss: Master of Science
  • Referenz-Nr: AUBI-10119 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • Bewerbungsunterlagen:
    • siehe Website

    Universität Passau

    94032 Passau
    Universitäten, Schulen und Hochschulen 30 Angebote am Standort

    Studienberatung

    0851/509-1154
    E-Mail anzeigen