94469 Deggendorf
2021
Studium

Optik & Sensorik

Im Studiengang Technische Physik lernt man, Naturgesetze für neuartige Technologien und Materialien anzuwenden. Studierende werden in Laser-, Mikrosystem-, Oberflächen-, Halbleitertechnik und Optoelektronik unterrichtet. Dieses Basiswissen wird anschaulich und umfassend vermittelt. In Hörsaal und Labor lernt man, analytisch zu denken und Lösungsansätze zu finden. Durch die Brückenfunktion zwischen physikalischer Forschung und technischer Entwicklung und Anwendung sind die Absolventen dieses Studiengangs in vielen Gebieten einsetzbar, zum Beispiel im Bereich Datenverarbeitung, Projektierung und Software oder auch in der Forschung und Entwicklung in Laboren der Industrie, Hochschulen und Großforschungseinrichtungen.

Berufsbild

Die Technische Physik befasst sich mit der Umsetzung physikalischen Wissens in zukunftsorientierte Technologien sowie in umwelt- und ressourcenschonende Verfahren und Produkte. Dazu bedarf es solider Kenntnisse der Naturgesetze sowie fundierter Fachkenntnisse über die Eigenschaften unterschiedlicher und neuartiger Materialien.

Die Technische Physik umfasst moderne Technologien, wie z.B. Laser-, Mikrosystem-, Oberflächen-, Halbleitertechnik oder Optoelektronik, die Anwendung physikalischer Messmethoden zur Analyse und Lösung technischer Probleme, den Einsatz von Software und Hardware zur Verarbeitung und Auswertung von Messdaten, mathematische und Computersimulations-Methoden zur rechnerischen Erfassung von Vorgängen und die Bewertung von Chemikalien in Hinsicht auf ihre Umweltverträglichkeit.

Was unterscheidet Absolventen/innen des Studiengangs Technische Physik der Technischen Hochschule Deggendorf von anderen Studiengängen? Sie haben ein breites Basiswissen, die Befähigung zum analytischen Denken und die notwendigen Kompetenzen zum Lösen von Problemen. Zusätzlich zu den technischen Kompetenzen erlernen Sie die sogenannten Soft Skills, wie z.B. Präsentationstechniken oder Innovationsmanagement, und können somit flexibel auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes reagieren. Es wird nicht nur Wissen vermittelt, sondern durch die Überführung in „Können“ (Skills) werden wertvolle Erkenntnisse gewonnen; somit können Sie das erworbene theoretische Wissen in Zusammenhänge bringen.

Ein Studium der Technischen Physik befähigt insbesondere zu interdisziplinärem Arbeiten in stark innovativen Bereichen. Die Tätigkeitsfelder von Absolventen/innen der Technischen Physik reichen von der Forschung und Entwicklung in den Laboren der Industrie, der Hochschulen und Großforschungseinrichtungen, über Tätigkeiten im Bereich Datenverarbeitung, Software, Organisation, Projektierung und Abwicklung bis zu Produktion und Fertigung, Vertrieb und Marketing auch hinein in Bereiche außerhalb der Technischen Physik. Darüber hinaus bieten sich freiberufliche Tätigkeiten an, z.B. als Sachverständiger. International bieten sich vielfältige weitere Berufsoptionen.
Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: Studentenwerksbeitrag: 62 €
  • Voraussetzung: Fachgebundene Hochschulreife Hochschulzugangsberechtigung (Hochschulzugangsberechtigung)
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Engineering
  • Referenz-Nr: AUBI-6143 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Studiengangspflyer
  • Bewerbungsunterlagen:
    • siehe Website
    94469 Deggendorf
    Universitäten, Schulen und Hochschulen 50 Angebote am Standort
    Frau Alexandra Niewöhner

    Frau Alexandra Niewöhner

    Zentrale Studienberatung
    +49 (0)991 3615-373
    E-Mail anzeigen