Maschinenbau (B. Eng.)

Technische Hochschule Ingolstadt

85049 Ingolstadt
2021
Studium

Maschinenbau (B. Eng.)

Der Studiengang Maschinenbau ist die klassische, zukunftsweisende Ausbildung für Ingenieure. Der Studiengang hat das Ziel, durch praxisorientierte Lehre eine auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden beruhende Ausbildung zu vermitteln, die zu einer eigenverantwortlichen Berufstätigkeit als Ingenieur des Maschinenbaus befähigt.

Studieninhalte

Der Studiengang Maschinenbau eröffnet die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen zu arbeiten. Maschinenbau-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln neue Produkte, organisieren moderne Fertigungsprozesse, arbeiten im technischen Produkt- und Projektmanagement oder sind beratend tätig.

Das Maschinenbaustudium an der Technischen Hochschule Ingolstadt vermittelt fundierte theoretische und praktische ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse. Die praktische Umsetzung der Studieninhalte erfolgt u.a. an Motor-, Getriebe- und Rollenprüfständen, am Windkanal, im Werkzeugmaschinenlabor, an Prüfeinrichtungen für Bauteile und Werkstoffproben oder im Energietechniklabor. In Projekten arbeiten die Studierenden mit Unternehmen an Problemstellungen aus der aktuellen betrieblichen Praxis.

Internationale Erfahrungen können während eines Theorie- oder Praxissemesters an einer ausländischen Partneruniversität oder ausländischen Firma gesammelt werden.

Im Hinblick auf die Breite und Vielfalt des Maschinenbaus sollen die Studierenden durch eine umfassende Ausbildung in den Grundlagenfächern in die Lage versetzt werden, sich rasch in eines der zahlreichen Anwendungsgebiete einzuarbeiten. Durch die Bildung von Studienschwerpunkten wird den Studierenden die Möglichkeit geboten, ihren Neigungen und Berufserwartungen entsprechende Lehrveranstaltungen zu wählen, womit aber keine Spezialisierung verbunden ist.

Neben fachlicher Kompetenz werden zur Förderung der Persönlichkeitsbildung und der Führungsqualitäten soziale und methodische Kompetenzen vermittelt.

Internationale Studienaspekte sollen darauf vorbereiten und dazu befähigen, sich den zunehmend globalen Herausforderungen und Ansprüchen zu stellen und sich auch auf den globalen Märkten zu behaupten.

Die Nähe zur Industrie am Standort ermöglicht dabei den Studierenden hervorragende Perspektiven.

Das Studium des Maschinenbaus umfasst eine zweisemestrige Grundlagen- und Orientierungsphase, in welcher die ingenieurswissenschaftliche Grundausbildung im Vordergrund steht. Im Anschluss erfolgt eine fünfsemestrige Vertiefungsphase. In dieser Aufbaustufe (3.-7. Semester) wird der Studienschwerpunkt gesetzt. Bestandteil des Studiums ist auch das Praxissemester (5. Semester).

Der Studiengang „Maschinenbau“ bietet die Wahl zwischen drei Schwerpunkten. Der Schwerpunkt Entwicklung und Konstruktion umfasst Themen wie computergestützte Entwicklung, Versuchstechnik und Akustik. Der Schwerpunkt Produktion und Logistik beinhaltet Themen wie Fertigung, Produktionsplanung und Qualitätssicherung. Der Schwerpunkt Fahrzeugtechnik behandelt Themen wie Antriebe, Karosserietechnik und Leichtbau.

Berufsbilder

Das Studium des Maschinenbaus befähigt für Ingenieurtätigkeiten in vielfältigen Arbeitsgebieten befähigen. Maschinenbau-Ingenieure/-innen entwickeln neue Produkte, organisieren moderne Fertigungsprozesse, arbeiten im technischen Produkt- und Projektmanagement oder sind beratend tätig. Sie arbeiten u.a. für Unternehmen des Automobilbaus, der Luftfahrtindustrie, des Werkzeugmaschinenbaus, der Verfahrenstechnik, Ingenieurberatung, etc.
Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Fachhochschulreife
    oder allgemeine Hochschulreife
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Engineering
  • Referenz-Nr: AUBI-6336 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
85049 Ingolstadt
Universitäten, Schulen und Hochschulen 97 Angebote am Standort

Allgemeine Studienberatung

+ 49 (0) 841 9348-1210
E-Mail anzeigen