92224 Amberg
2023
Studium

Ingenieurpädagogik (Bachelor of Engineering)

Ingenieurwissenschaften & Pädagogik – Sie sind an beiden Disziplinen interessiert? Dann studieren Sie Ingenieurpädagogik. Entsprechend Ihren Interessen können Sie hierbei zwischen zwei beruflichen Fachrichtungen wählen: Elektro- und Informationstechnik oder Metalltechnik.

Das Bachelorstudium verbindet ingenieurwissenschaftliche Inhalte Ihrer gewünschten beruflichen Fachrichtung mit berufspädagogischen und didaktischen Inhalten. Der Abschluss des Bachelorstudiengangs Ingenieurpädagogik schafft die Voraussetzungen für ein weiterführendes Masterstudium. Einen reibungslosen Übergang in ein Masterstudium ermöglicht Ihnen die bestehende Kooperation mit der Technischen Universität München (TUM). Ein nach dem Masterstudium absolviertes Referendariat führt Sie zu einer Lehrbefähigung, um an berufsbildenden Schulen tätig zu werden.

Studienmodelle

Den Studiengang Ingenieurpädagogik (Bachelor) können Sie als klassisches Vollzeitstudium oder als duales Studium absolvieren. Wenn Sie sich für ein duales Studium entscheiden, studieren Sie – wie alle anderen Studierenden auch – während des Semesters an der Hochschule, in den Semesterferien absolvieren Sie Ihre Praxisphasen im Unternehmen.

Beim dualen Studium stehen zwei Möglichkeiten zur Wahl:

  1. Das „Studium mit vertiefter Praxis“ bietet Ihnen schon während des Studiums die Möglichkeit, erste praktische Erfahrungen im Unternehmen zu sammeln.
  2. Beim „Verbundstudium“ erwerben Sie zusätzlich zum Studienabschluss einen Berufsabschluss.


Berufschancen

Nach Abschluss des Bachelorstudiengangs Ingenieurpädagogik können Sie:

  • eine Ingenieurtätigkeit in der beruflichen Fachrichtung Elektro- und Informationstechnik bzw. Metalltechnik in der Industrie aufnehmen.
  • im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung, im betrieblichen Bildungs- und Personalwesen, der Anwenderberatung oder Schulung tätig werden.
  • ein Masterstudium in der Fachrichtung Elektro- und Informationstechnik bzw. Metalltechnik starten.
  • ein Masterstudium „Berufliche Bildung“ an der TUM aufnehmen und mit dem Master of Education abschließen. Dieser Abschluss entspricht dem ersten Staatsexamen und berechtigt zum Eintritt in den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an berufsbildenden Schulen (Laufbahn des höheren Dienstes).

Studieninhalte (Berufliche Fachrichtung Elektro- und Informationstechnik)

Im Laufe des Studiums erhalten Sie umfassende Kenntnisse der ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen, der verschiedenen Gebiete der Elektro- und Informationstechnik (Berufliche Fachrichtung) und der Informatik oder Mechatronik (Unterrichtsfach). Zusätzlich erwerben Sie Kenntnisse in nichttechnischen Bereichen wie Projekt- und Selbstorganisation und insbesondere in der Berufspädagogik und den Sozialwissenschaften.


Studieninhalte (Berufliche Fachrichtung Metalltechnik)

Neben den Ingenieurswissenschaftlichen Grundlagen erhalten Sie im Laufe des Studiums umfassende Kenntnisse aus den verschiedenen Gebieten des Maschinenbaus. Zusätzlich erwerben Sie Kenntnisse in nichttechnischen Bereichen wie Projekt- und Selbstorganisation und insbesondere in der Berufspädagogik und den Sozialwissenschaften.


Weitere Informationen zum Studiengang.

Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Fachhochschulreife
    oder Hochschulreife
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Engineering
  • Immatrikulationsfrist: offen
  • Referenz-Nr: AUBI-12985 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
92224 Amberg
Universitäten, Schulen und Hochschulen 25 Angebote am Standort
Frau Carolin Birner

Frau Carolin Birner

Studienberatung
+49 (9621) 482-3133
E-Mail anzeigen