92224 Amberg
2023
Studium

Medieninformatik (Bachelor of Engineering)

MedieninformatikerInnen arbeiten an der Schnittstelle zwischen Medien, Menschen und Maschinen. Sie entwickeln Lösungen für die digitale Lebens- und Arbeitswelt, zum Beispiel Sprachdialogsysteme, Chat-Bots, mobile Apps für Smartphones, Tablets oder TV, ferner Web-Design, IT-Netzwerke oder Datenbanken. Ihr Know-how steckt in Videospielen, Medienproduktionen und Web-Anwendungen – auch in der Foto-, Film- oder Autotechnik-Branche sind MedieninformatikerInnen sehr gefragt.

Das heißt: Mit einem Bachelor in Medieninformatik starten Sie in eine erfolgreiche Zukunft mit abwechslungsreichen Aufgaben. Erfahren Sie mehr über diesen spannenden Studiengang.

Aufbau des Studiums Medieninformatik
Als MedieninformatikerInnen sind Sie Spezialist für die Produktion digitaler Medien und der Entwicklung interaktiver Computer-Anwendungen. Sie entwerfen und realisieren Software für medientechnische Produkte, Geräte und Anwendungen. Ihre informationstechnische Kompetenz befähigt Sie zur Mitarbeit im Bereich der zunehmenden Integration digitaler Medien. Als Experte für die Mensch-Computer-Interaktion loten Sie darüber hinaus die Möglichkeiten des Mediums „Computer“ aus. Das Know-how für diese vielfältigen Aufgaben erhalten Sie im Studiengang Medieninformatik an der OTH Amberg-Weiden.

Medieninformatik ist ein Teil der angewandten Informatik. Deshalb stehen klassische Lehrveranstaltungen der Kerninformatik auf Ihrem Lehrplan, u.a. Datenverarbeitungssysteme, Programmierung, Algorithmen und Datenstrukturen, Rechnernetze oder Software-Engineering. Außerdem erhalten Sie in den Vorlesungen Mathematik 1 und 2 das mathematische Rüstzeug für das Informatikstudium. Den wertvollen Blick über den Tellerrand holen Sie sich in fachübergreifenden Lehrveranstaltungen wie Englisch, Gesprächsführung und Vortragstechnik, Projektorganisation und Betriebswirtschaftliche Grundlagen – wichtiges Grundlagenwissen für Ihre Karriere.

Dazu kommen eine Vielzahl von Studieninhalten zu den Punkten digitale Medien, Entwicklung benutzerfreundlicher interaktiver Softwaresysteme, Web-Engineering oder Entwicklung mobiler Applikationen. Hier ein Auszug:

  • Design und Produktion digitaler Medien
  • Grundlagen der Codierungstheorie und Kryptologie
  • Mediengestaltung
  • Web-Client-Technologien
  • Mensch-Maschine-Interaktion
  • Web-Datenbanken
  • Web-Anwendungsentwicklung
  • App-Programmierung
  • Mobile & Ubiquitous Computing
  • Informationssicherheit
Praxisemester und Abschlussarbeit

Das fünfte Semester umfasst eine 20-wöchige praktische Studienphase (ergänzt durch praxisbegleitende Lehrveranstaltungen), die Sie in einem Unternehmen Ihrer Wahl absolvieren. Dort haben Sie die Möglichkeit, Ihr Fachwissen in die Unternehmenspraxis einzubringen. Dabei gewinnen Sie erste Einblicke in das spätere Berufsleben und knüpfen Netzwerke für Ihre Karriere.

Im Mittelpunkt des letzten Semesters steht die fünfmonatige Bachelorarbeit, in der Sie eine praxisorientierte Problemstellung aus der Medieninformatik bearbeiten. Mit dem Abschluss des Studiums erhalten Sie den akademischen Grad „B. Eng. für Medieninformatik“.

Lehrpersonen

ProfessorInnen sowie externe DozentInnen sind PraktikerInnen mit ausgiebiger Berufserfahrung. Sie vertreten mit hoher Kompetenz ihr Fachgebiet als InformatikerIn, IngenieurIn oder Medien-DesignerIn.

Berufschancen
Nahezu jedes Unternehmen braucht heute das Know-how von InformatikerInnen. Sie können sich also auf eine vielversprechende Zukunft freuen, in der Sie sich für die Aufgaben und Arbeitgeber entscheiden, die Sie besonders interessieren.

Es ist fast unmöglich, alle Einsatzgebiete von MedieninformatikerInnen aufzuzählen. Sie arbeiten u.a. in klassischen Medienunternehmen (Verlage, Rundfunk), Telekommunikationsunternehmen, Softwarehäusern, Industrieunternehmen oder Multimedia-Agenturen.

Zur ihren Aufgaben gehören u.a. die Entwicklung von

  • dynamischen Internetauftritten (eCommerce)
  • interaktiver Computergrafik (Spieleindustrie)
  • neuartigen Benutzeroberflächen
  • mobilen Anwendungen oder
  • Computer-Based-Training Software (Verlage).
Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Fachhochschulreife
    oder Allgemeine Hochschulreife
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Engineering
  • Immatrikulationsfrist: offen
  • Referenz-Nr: AUBI-12931 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Studiengangsflyer
  • Bewerbungsunterlagen:
    • siehe Website
    92224 Amberg
    Universitäten, Schulen und Hochschulen 25 Angebote am Standort
    Frau Dr. Kathrin Morgenstern

    Frau Dr. Kathrin Morgenstern

    Leitung Studien- und Career Service
    +49 961 382-1135
    E-Mail anzeigen