50668 Köln
2022
Studium

Soziale Arbeit (B. A.)

Als Sozialarbeiter_in arbeiten Sie mit und für Kinder und Familien, mit Personen, die krank, arm oder behindert sind und mit Menschen, die benachteiligt oder diskriminiert werden. Sie planen, organisieren und managen soziale Unterstützung, Sie beraten und begleiten Menschen oder arbeiten in der Forschung zu sozialen Fragen. In der Sozialen Arbeit geht es immer darum, sich für soziale Gerechtigkeit einzusetzen und Bedingungen für ein selbstbestimmtes, menschenwürdiges Leben zu ermöglichen und zu schaffen. Damit übernehmen die Fachkräfte der Sozialen Arbeit Verantwortung für die sozialen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bedingungen unserer Gesellschaft und für deren Veränderung. Sie gestalten Freiheits- und Handlungsräume für eine gerechte Gesellschaft.

Das Studium der Sozialen Arbeit vermittelt einerseits wissenschaftlich fundiertes Wissen aus der Sozialen Arbeit sowie aus anderen Disziplinen, die für Tätigkeiten in der Sozialen Arbeit relevant sind, zum Beispiel aus den Rechtswissenschaften, der Ethik, der Psychologie, den Politikwissenschaften oder der Soziologie. Andererseits fördert das Studium Kompetenzen, damit Sie bezugnehmend auf soziale Problemlagen verantwortlich und professionell handeln können.

Studieninhalte

  • Wissenschaftliches Denken und Arbeiten (Wissenschaftstheorien, Methoden der Sozialforschung, Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten etc.)
  • Soziale Arbeit als Wissenschaft und Profession (z.B. Geschichte, Theorien, Konzepte, Methoden und Berufsfelder der Soziale Arbeit)
  • Gesellschaftliche und normative Grundlagen und Rahmenbedingungen der Sozialen Arbeit (rechtliche, soziologische, sozialpolitische und ethische Grundlagen)
  • Grundlagen menschlicher Existenz und Entwicklung (Entwicklung und Bildung, kulturelle, psychologische und medizinische Grundlagen)
  • Handlungsfelder der Sozialen Arbeit (Studienprojekte) wie Lebensalter, Lebenslagen, Lebensformen und Sozialformen
  • Schlüsselqualifikationen (z. B. Reflexionskompetenz, professionelle Beziehungsgestaltung, Teamfähigkeit)

Berufsperspektiven

Sozialarbeiter_innen und Sozialpädagog_innen arbeiten einerseits mit Menschen verschiedensten Lebens- und Notlagen, andererseits gestalten sie durch ihre Arbeit die Gesellschaft und fördern den sozialen Wandel hin zu einer gerechteren Gesellschaft. Sie arbeiten mit Einzelpersonen, Familien, Gruppen und Institutionen. Sie planen, organisieren und managen soziale Unterstützung, sie beraten und begleiten Menschen und arbeiten in der Forschung zu sozialen Fragen.

Als Absolvent_in des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten in den unterschiedlichen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit offen – beispielsweise in der Kinder- und Jugendhilfe, in der Familienhilfe, im Sozialpsychiatrischen Dienst, im Sozialen Dienst in Krankenhäusern und Justizvollzugsanstalten, in der (interkulturellen) Bildungsarbeit, der Altenarbeit, der Frühförderung oder in der Arbeit mit Geflüchteten. Nach dem erfolgreichen Studienabschluss an der katho haben Sie sehr gute Berufsaussichten.
Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Fachgebundene Hochschulreife
    Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife, Vorpraktikum (mindestens 3 Monate) im Bereich sozialarbeiterischer, sozialpädagogischer Tätigkeiten
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Arts
  • Referenz-Nr: AUBI-4332 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
50668 Köln
Universitäten, Schulen und Hochschulen 14 Angebote am Standort

Studienberatung

+ 49 (0) 221/ 7757-127
E-Mail anzeigen