52066 Aachen
2023
Studium

Kooperationsmanagement (M. A.)

Führungskräfte in Sozial- und Gesundheitsunternehmen brauchen ein besonderes Managementwissen. Der berufsbegleitende Master-Studiengang vermittelt Ihnen die notwendigen und speziellen Kompetenzen, um qualifiziert Leitungsfunktionen – insbesondere in multiprofessionellen Diensten – ausüben zu können. Der Kern dieses Studiums lautet: Kooperation, Führung, Betriebswirtschaft, Persönlichkeit.

Multiprofessionelle Sozial- und Gesundheitsdienste kompetent leiten

Sie sind im Gesundheits- und Sozialwesen tätig und möchten sich für Managementaufgaben qualifizieren? Der berufsbegleitende Master-Studiengang „Kooperationsmanagement – Leitung in multiprofessionellen Sozial- und Gesundheitsdiensten“ vermittelt Ihnen vielfältiges Wissen sowie die notwendigen und besonderen Handlungs- und Leitungskompetenzen.

Warum „besondere“ Kompetenzen? Führungskräfte in Sozial- und Gesundheitsunternehmen erbringen vielfach personenbezogene Dienstleistungen und brauchen daher ein anderes Management-Wissen als zum Beispiel Betriebswirte und Techniker_innen. Managementaufgaben im Gesundheitswesen bedürfen eigens zugeschnittener Führungskonzepte. Erfolgreiche Führungsstrukturen für Menschen, die mit Menschen zusammenarbeiten, bauen auf kooperativen Systemen auf. In den Gesundheits- und Sozialdiensten wird übergreifende Zusammenarbeit immer wichtiger. Management im Gesundheitswesen bedeutet, in die Abläufe zwischen autonomen Strukturen steuernd einzugreifen.

Der Kern dieses Studiums für Managementaufgaben im Sozial- und Gesundheitswesen lässt sich daher mit vier Stichworten kurz umreißen: Kooperation, Führung, Betriebswirtschaft, Persönlichkeit.

Studienziele und Studieninhalte

Im Masterstudiengang Kooperationsmanagement lernen Sie multiprofessionelle Kooperationsformen und deren Umsetzung im Gesundheits- und Sozialmanagement kennen. Sie setzen sich mit Leitungs- und Managementkonzepten auseinander, entwickeln Netzwerkkompetenzen und lernen unterschiedliche Theorien und Methoden des Projektmanagements kennen. Das Studium qualifiziert Sie dazu, wirtschafts-wissenschaftliche und ethische Kompetenzen in die Konzepte der Gesundheits- und Sozialdienste zu integrieren, und vermittelt evidenzbasierte Grundlagen der Sozial- und Gesundheitsforschung.

Das Studium gliedert sich inhaltlich in folgende Bereiche:
  • Theoretische und sozialpolitische Grundlagen von Kooperation
  • Erklärungs- und Analyseansätze von Kooperation und Management
  • Personale Aspekte des Managements
  • Grundlagen von Führungs- und Unternehmensethik
  • Felder und Ansätze anwendungsorientierter Forschung
  • Kooperationskonzepte für Managementpraxis
  • Betriebswirtschaft (in der Sozialökonomie)
  • Finanzwirtschaft und juristische Grundlagen
  • Qualitätssicherung
  • Rechtswissenschaftliche Fragen

Berufsperspektiven

Der postgraduale Master-Studiengang „Kooperationsmanagement – Leitung in multiprofessionellen Sozial- und Gesundheitsdiensten (M.A.)“ qualifiziert Sie für Führungs- und Managementaufgaben im Gesundheits- und Sozialwesen. Er schließt mit dem Titel „Master of Arts“ ab, berechtigt zur Promotion und eröffnet Ihnen den Zugang zum Höheren Dienst.


Aufbau und Organisation des Studiums

Der berufsbegleitende Studiengang beginnt im Wintersemester und dauert zwei Jahre. Die Theorie wird in Seminarblöcken vermittelt, zusätzlich gibt es Studiengruppen, in denen die theoretischen Erkenntnisse modellhaft umgesetzt werden. Die Präsenz in den Seminarblöcken ist auf 21 Drei-Tagesblöcke (donnerstags bis samstags) verteilt. Zu Ihrem Studium gehört ein Praxisprojekt, das zudem als Ausgangsmaterial für Ihre Masterthesis dienen kann. Sie schließen das Studium mit der Masterarbeit ab.

Die Blockveranstaltungen finden in den Räumen der katho am Standort Aachen, Robert-Schuman-Str. 25, statt. Die Studiengruppen organisieren sich selbst und können nach Absprache Räume in der katho nutzen.

Als Absolvent_in tragen Sie den Titel „Master of Arts in Interprofessional Health and Community Care (M.A.)“. Der Studiengang entspricht den Vorgaben nach § 71 (3) SGB XI und den länderspezifischen Bestimmungen für NRW: § 21 WTG und WTG-DVO).
Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium und Praxiserfahrung
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 5 Semester
  • Studienabschluss: Master of Arts
  • Immatrikulationsfrist: offen
  • Referenz-Nr: AUBI-4345 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Studiengangsflyer
  • Bewerbungsunterlagen:
    • siehe Website
    52066 Aachen
    Universitäten, Schulen und Hochschulen 3 Angebote am Standort

    Studienberatung

    +49 241 60003-14
    E-Mail anzeigen