Hochschule Zittau/Görlitz

KIA-Energie- und Umwelttechnik

02763 Zittau
2020
Studium
Die zuverlässige und umweltschonende Versorgung mit Energie und deren effektive Nutzung stellt eine der wesentlichsten Voraussetzungen für das zukünftige Funktionieren eines Wirtschaftssystems dar. Die Lösung der damit im Zusammenhang stehenden interessanten und anspruchsvollen Ingenieuraufgaben verlangt die Ausbildung qualifizierter Fachleute.

Die Hochschule Zittau/Görlitz bietet den Diplom-Studiengang Energie- und Umwelttechnik in Verbindung mit den anerkannten Ausbildungsberufen "Fachkraft Kreislauf- und Abfallwirtschaft", "Fachkraft für Abwassertechnik", Fachkraft Wasserversorgungstechnik" bzw. "Mechatroniker/in" an.

Das bedeutet ein Grundstudium mit paralleler Berufsausbildung und Prüfung vor der IHK/HWK sowie das anschließende Hauptstudium mit Abschluss als Diplomingenieur (FH). Diese Synthese von praktischer Berufsausbildung und Studium bietet beste Aussichten für Ihre berufliche Zukunft.
Das Studium wird in folgenden Studienrichtungen angeboten:
  • Regenerative Energietechnik 
  • Strahlen- und Kernenergietechnik 
  • Wärme- und Kraftwerkstechnik
Zulassungsvoraussetzungen
  • allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife 
  • Ausbildungs- oder Praktikantenvertrag mit einem KIA-Unternehmen (Bewerbung 1 Jahr vor Ausbildungsbeginn)
Achtung: Die Immatrikulation erfolgt zuerst in den Diplom-Studiengang KIA-Maschinenbau!
Ein Wechsel in den Diplom-Studiengang Energie- und Umwelttechnik ist auf Grund des einheitlichen Grundstudiums ab dem 6. Semester problemlos möglich.

Es werden zwei Ausbildungsabschnitte durchlaufen:
  • Der Abschnitt I umfasst ein Vollzeit- und vier Teilzeitstudiensemester mit Praxisphasen einschließlich der Semesterpausen mit der berufspraktischen Ausbildung im ausbildenden Unternehmen. Am Ende dieses Ausbildungs­abschnittes steht der Erwerb des Vordiploms und gleichzeitig mit der bestandenen Prüfung vor der IHK/HWK der erste Berufsabschluss im Ausbildungsberuf - nach nur 2½ Jahren!
  • Abschnitt II ist die Fortsetzung des Studiums im Studiengang Energie- und Umwelttechnik als Vollzeitstudium. Dieses beenden Sie nach weiteren 2½ Jahren mit dem Hochschulabschluss „Diplomingenieur (FH)“.
Bewerbungsfrist: 01.05. - 30.09. im Jahr des Studienbeginns
Studiengangsdetails:
  • Studiengang: KIA-Energie- und Umwelttechnik KIA-Energie- und Umwelttechnik
  • Studiengebühren: Keine Angabe
  • Voraussetzung: Fachhochschulreife siehe Zulassungsvoraussetzungen (siehe Zulassungsvoraussetzungen)
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 10 Semester
  • Studienabschluss: Diplom
  • Referenz-Nr: AUBI-3844 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

Hochschule Zittau/Görlitz

02763 Zittau
Universitäten, Schulen und Hochschulen 27 Angebote am Standort
Herr Dietmar Rößler

Herr Dietmar Rößler

Dezernat Studium und Internationales Haus Z I / Raum 0.22
03583 612-4500
E-Mail anzeigen