Hochschule Nordhausen

Studiengang Maschinenbau (B.Eng.)

99734 Nordhausen
2020
Studium

Maschinenbau (B.Eng.) an der Hochschule Nordhausen


Mit einem Maschinenbau Studium erlernen Sie alle Grundlagen, die ein Maschinenbauingenieur auf dem Arbeitsmarkt benötigt. Mit dem international anerkannten und sehr gefragten Abschluss können Sie weltweit tätig werden, oder sich führ ein weiterführendes Master-Studium entscheiden.

Die Hochschule Nordhausen gehört zu den wenigen Hochschulen in Deutschland, die einen überdurchschnittlichen Anteil an Forschungsmitteln aus industriegeförderten, praxisrelevanten Forschungsvorhaben erhalten. Die Zusammenarbeit erfolgt hierbei vorrangig mit Klein- und mittelständischen Unternehmen der Region, die unseren Absolventen ihren ersten Schritt in die Praxis während ihrer Abschlussarbeiten ermöglichen. Ausgebildet und betreut werden unsere Studenten dabei von Professoren, die selbst über jahrelange Industrieerfahrung verfügen.

Wenn Sie neugierig sind, wie Maschinen und Anlagen funktionieren, was hinter den Fabriktoren eines großen Werkes passiert, wie eine Idee zum (zunächst virtuellen) Produkt wird, was sich hinter Industrie 4.0 verbirgt, und Sie immer bereit sind, Existierendes zu hinterfragen, dann sind Sie im Maschinenbau Studium und an der Hochschule Nordhausen richtig aufgehoben.

Berufliche Perspektiven

Maschinenbauingenieure sind weltweit gefragt!

Absolventen eines Maschinenbau Studiums finden ihre Aufgaben als Entwicklungsingenieur, Konstrukteur oder als Projektmanager. Da durch Internationalisierung und Vernetzung Unternehmens- und Ländergrenzen immer weiter verschwimmen, erwartet Sie ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld, das häufig mit der Übernahme von betriebswirtschaftlicher oder Personalverantwortung in Unternehmen verbunden ist. Alle Bereiche stehen Ihnen offen. Deutsche Ingenieure sind ein Markenzeichen und werden von allen Industriebereichen und Unternehmensgrößen gesucht.

Mittlerweile beschäftigt der deutsche Maschinenbau mehr als eine Million Arbeitskräfte in den unterschiedlichsten Industriezweigen von der Automobilindustrie, Energieversorgung, Medizintechnik bis hin zum Zentrifugenbau. Dabei ist der Bedarf an gut ausgebildeten Ingenieuren seit Jahren ungebrochen hoch. Gesucht werden Absolventen, die über eine gute Verzahnung von theoretischen Wissen und praxisorientierter Ausbildung verfügen.

Studienverlauf

Die Basis für ein Maschinenbau Studium ist eine solide Grundlagenausbildung in den Schwerpunktfächern Physik, Mathematik, Mechanik, Konstruktionslehre und Elektro- und Sensortechnik. Die theoretische Ausbildung schließt an den Schulstoff nahtlos an, wobei die Hochschule Nordhausen Begleit- und Aufbaukurse anbietet. In allen Fächern gibt es entweder begleitende Übungen zur Vertiefung des Stoffes anhand von Praxisbeispielen oder Labore zum Erwerb und zur Vertiefung von praktischen Kenntnissen. Dabei ist die 3D-CAD-Anwendung ein Schlüsselelement der zunehmend virtuellen Produktentwicklung.

Wahlmodule ab dem 3. Semester ermöglichen es, eigene Akzente zu setzen und zusätzliche Vertiefungsrichtungen aus den Bereichen Produktion, Betriebswirtschaft, Regenerative Energien, Recycling & Umwelttechnik und Automatisierung zu wählen.

Das Abschlussmodul im Maschinenbau Studium mit Bachelorarbeit zum Erwerb des Bachelor of Engineering (B. Eng.) besteht aus einer industriellen Praxisphase, während der eine ingenieurwissenschaftliche Fragestellung selbstständig zu bearbeiten ist. Die Betreuung wird immer in Zusammenarbeit mit der Hochschule Nordhausen durchgeführt. Nach dem Bachelorabschluss können Sie darüber hinaus die Masterangebote der Hochschule Nordhausen nutzen.
Studiengangsdetails:
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

Hochschule Nordhausen

99734 Nordhausen
Universitäten, Schulen und Hochschulen 27 Angebote am Standort

Studienberatung

03631 420-222
E-Mail anzeigen