Fotojournalismus und Dokumentarfotografie

Hochschule Hannover
Hannover
http://www.hs-hannover.de
Hochschulprofil
Beginn
2018
Voraussetzung
Fachhochschulreife
Abschluss
Bachelor of Arts
Studiengebühren
Keine Angabe
Regelstudienzeit
8 Semester
Medien und Gestaltung

Studieninhalte


Der Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie sieht seinen Schwerpunkt in der »wirklichkeitsbezogenen Fotografie«. Darunter verstehen wir die journalistische und dokumentarische, fotografische Auseinandersetzung mit der Außenwelt, ausgehend von der situativen und örtlichen Realität. Dabei interessiert uns vor allem die persönliche Interpretation der Wirklichkeit. Dies verlangt immer auch die Entwicklung einer Haltung zum Objekt selbst und zum Medium Fotografie.

Dazu suchen wir Studenten mit einem inhaltlichen Interesse an der Welt. Studenten, für die eine Tageszeitung nicht einfach nur Material zum Einwickeln von Fisch ist und die Dieter Bohlens Memoiren nicht für Literatur halten. Die neugierig sind auf die Welt und die Erfüllung nicht im Hocken vor dem Computer sehen. Die wissen, dass MAGNUM mehr ist als nur ein Speiseeis und Cartier-Bresson keine Uhrenmarke. Die streitbar sind und streitfähig. Für die Opportunismus und Angepasstheit der Anfang vom Ende jeder Entwicklung ist und die Loyalität und Solidarität nicht nur buchstabieren können. Und die last but not least die Fotografie leidenschaftlich lieben.

Besonderheiten


Im Rahmen des Studiums arbeiten wir in berufsvorbereitender Weise für Unternehmen der Wirtschaft wie Bosch, für Stiftungen und Verbände wie die Volkswagen-Stiftung und für Zeitungen und Zeitschriften (F.A.Z., Hannoversche Allgemeine Zeitung, Weser Kurier, stern, Der SPIEGEL, Chrismon, Cicero u.a.).

Außerdem ist der Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover zusammen mit dem Verein zur Förderung der Fotografie in Hannover Veranstalter des zweijährig stattfindenden Lumix Festivals für jungen Fotojournalismus, dass seit 2008 im Design-Center und in mehreren Pavillons auf dem Expo-Gelände in Hannover mit Riesenerfolg stattfindet.

Stolz sind wir darauf, dass uns seit mehreren Jahren eine Zusammenarbeit bei Redaktions-Praktika mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung verbindet und dass uns so renommierte Unternehmen wie Panasonic und die niedersächsiche Versicherungungsgruppe VGH finanziell kontinuierlich unterstützen.

Bewerbungsverfahren


In jedem Jahr gibt es unzählige Nachfragen, wie das Auswahlverfahren für den Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie aussieht. Fotostudenten.de hat dazu ein Interview mit den Fotoprofessoren geführt, um hoffentlich alle Unklarheiten zu beseitigen. Weitere Informationen zu den formalen Studienvoraussetzungen und zur Bewerbung insbesondere zu benötigten Zeugnissen und Dokumenten gibt es hier



Weitere Informationen zum Studienfeld


Alle Infos zum Studienfeld: Fotojournalismus und Dokumentarfotografie

Bewerbung


Jetzt bewerben https://www.hs-hannover.de/studium/bewerbung/index.html

Wichtiger Bestandteil deines Bewerbungsanschreibens ist die Angabe der Quelle des Angebotes - beziehe dich auf das Ausbildungsportal AUBI-plus.

Unterlagen


  • siehe Website

Kontakt


Frau Dr. Elke Fahl
E-Mail schreiben
ZSW - Studienberatung
+49 511 9296-1077

Weitere Angebote 58



Techniker Krankenkasse