Hochschule Furtwangen

Materialwissenschaft

78532 Tuttlingen
2020
Studium

Master-Studium Materialwissen-schaften am Campus Tuttlingen


Die Materialwissenschaft ist eine der Schlüsseldisziplinen des 21. Jahrhunderts. Sie liefert Lösungen für eine Vielzahl industrieller Fragestellungen und ist damit Ihr Masterplan für Ihre Zukunft! Denn in den Bereichen Gesundheit, Energie, Mobilität, Kommunikation oder Umwelt- und Klimaschutz wird es in den nächsten Jahren und Jahrzehnten durch Modifikation von Werkstoffen zu zahlreichen Innovationen kommen. Das Wissen über Materialien ist deshalb entscheidend für intelligente Produktentwicklungen: Dies fängt bei chemischen und atomaren Strukturen an, geht über das Werkstoffdesign bis hin zu den Fertigungsverfahren.

Unternehmen eröffnen Experten mit entsprechendem Knowhow exzellente Berufsperspektiven. Das Master-Studium Materialwissenschaften am Hochschulcampus Tuttlingen bereitet Sie ideal auf diese vielfältigen und spannenden Herausforderungen in der Berufswelt vor.

Die Ausbildung an der Fakultät Industrial Technologies am Hochschulcampus Tuttlingen erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Industrie, die sich aktiv in die Lehre einbringt. Ihr Studium ist deshalb praxisnah und topaktuell. So finden Exkursionen oder Projektarbeiten bei verschiedenen Unternehmen statt. Studierende erhalten dadurch einen erweiterten Blick auf die Fachgebiete Materialwissenschaften, Werkstofftechnik und das Tätigkeits- und Anforderungsfeld eines Ingenieurs.

Studienschwerpunkte

Der Master Materialwissenschaften führt Sie innerhalb von drei Regelsemestern tiefer in die Themen der Materialwissenschaften, Werkstoff- und Fertigungstechnik ein. Die Vermittlung von Kenntnissen in Management und Simulation runden Ihr Studium ab. Zudem können Sie während Ihrer Ausbildung Ihre Soft-Skills erweitern. Im Lehrplan stehen außerdem Forschungspraktika und Projektarbeiten. Den Abschluss bildet die Master-Thesis im dritten Studiensemester. Das Studium am Hochschulcampus Tuttlingen endet mit dem Abschluss Master of Science (M.Sc.).

Methoden- und Sozialkompetenzen
  • Personal- und Führungsmanagement, Projektmanagement, BWL
  • Simulation/Matlab
  • Ausgewählte Kapitel der Naturwissenschaften
  • Werkstoffprüfung (Praktikum)
  • Forschungspraktikum, Projektarbeit

Schwerpunktmodule
Den systematischen Aufbau der angewandten Materialwissenschaften vertiefen Studierende in fünf Schwerpunktmodulen.

Zwei Pflichtmodule

  • Oberflächentechnik: Oberflächentechnik und Grenzflächenreaktionen, Funktionalisierung von Oberflächen (Praktikum)
  • Funktionswerkstoffe: Aufbau von Funktionswerkstoffen inkl. Vertiefungsseminar Funktionswerkstoffe

Fünf Wahlmodule

  • Prozess- und Werkstoffbionik: Bionik und Nanotechnologie (Vorlesung und Seminar)
  • Hybride Werkstoffe: Verbundwerkstoffe und deren Bearbeitungsverfahren (Vorlesung und Praktikum)
  • Implantattechnik: Implantate (Werkstoffe, Design, Fertigungsverfahren) und Vertiefungsseminar
  • Fertigungstechnik: Vertiefung Fertigungsverfahren (z.B. Zerspanung von Hochleistungswerkstoffen) und Praktikum
  • Innovative Fertigungsverfahren: Additive Fertigungsverfahren und Praktikum

Die individuelle Profilierung erfolgt durch Wahl von drei dieser fünf Wahlmodule und eines freien Wahlmoduls im Umfang von 9 ECTS.

Studiengangsdetails:
  • Studiengang: Materialwissenschaft Materialwissenschaft
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Erststudium
  • Studienbeginn: Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Studienabschluss: Master of Science
  • Referenz-Nr: AUBI-9751 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

Hochschule Furtwangen

78532 Tuttlingen
Universitäten, Schulen und Hochschulen 7 Angebote am Standort

Frau Sabine Hattung-Hocheder

+49 74611502-6600