Logo - Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Mechatronics

97421 Schweinfurt
2020
Studium
Der Bachelorstudiengang Mechatronics ist so gestaltet, dass er die multidisziplinären Anforderungen der heutigen Industrie erfüllt. Dieses Fachgebiet der Ingenieurwissenschaft kombiniert Kompetenzen aus den Bereichen des Elektroingenieurwesens sowie des Maschinenbaus mit dem Bereich Informationsverarbeitung. Der Studiengang vermittelt fundierte Kenntnisse dieser Gebiete und hat darüber hinaus zum Ziel die Fähigkeiten entwickeln, die es braucht, um Ingenieursprojekte umzusetzen und zu betreuen. Eigens entwickelte Kurse ermöglichen es den Studierenden den Einfluss von Technik auf die Umwelt zu erkennen und sie bestärken sie darin, verantwortungsvoll zu handeln. Die Studierenden können mithilfe von Wahlmodulen ihr Studienprogramm nach Neigung und Interesse ohne Kompromisse gestalten. Die praxisorientierte Lernumgebung der FHWS versetzt sie in die Lage, Know-How sowie wissenschaftliche Methoden anzuwenden, um Ingenieursaufgaben eigenständig zu lösen. Durch das Fremdsprachenangebot, die Arbeit in multikulturellen Teams, Kurse zu Soft Skills und weiteren Sozialkompetenzen, nimmt der Studiengang auch die Persönlichkeitsentwicklung in den Fokus. Der Bachelor in Mechatronics kann auch eine solide Basis bieten für ein Aufbaustudium.

Studienverlauf
Für diesen Bachelorstudiengang muss ein sechswöchiges Praktikum vor Studienbeginn absolviert werden. Das Studium gliedert sich in drei Phasen. Während der ersten dreisemestrigen Phase werden Basis- und Grundlagenmodule gelehrt. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Grundlagen der Ingenieurswissenschaften, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und auf Soft Skills. In der zweiten Phase, im 4. und 5. Studiensemester, werden die Pflichtfächer der Mechatronik behandelt. Theorie- und Laborveranstaltungen beschäftigen sich mit Steuer- und Regelsystemen, Messtechnik, Aktuatoren, Software Engineering, Embedded Systems, Gestaltung und Simulation von mechatronischen System und vielem mehr. Darüber hinaus gibt es im 5. Studiensemester außerdem eine große Auswahl von Wahlfächern aus für die Industrie relevanten Bereichen wie Automatisierung, Robotik, Fertigung, Energietechnik und der Automobilindustrie. In der Endphase des Studiengangs, im 6. und 7. Studiensemester, wird an Aufgaben aus der Praxis gearbeitet. Das 6. Semster wird aber zum größten Teil im Praktikum in einem Industrieunternehmen verbracht. Während des Praktikums haben die Studierenden die Möglichkeit ihr Wissen auf Probleme des Unternehmens anzuwenden. Auf diese Weise entwickeln sie eine lösungsorientierte Herangehensweise. Im 7. Semester werden ein Projekt bearbeitet, die Bachelorarbeit angefertigt und interdisziplinäre Laborpraktika absolviert.

Tätigkeits- und Berufsfelder
Mechatronik ist ein multidisziplinärer Bereich der Ingenieurwissenschaften. Mechatronik-Ingenieure finden eine große Auswahl von Betätigungsfeldern, wie Forschung und Entwicklung, Hard- und Softwaredesign, Produktentwicklung, Planung, Ausführung und Management von Projekten, Installation, Testen und Inbetriebnahme von Industrieanlagen, Qualitätskontrolle, Marketing, Kundenbetreuung und Beratung. Die Berufsaussichten sind sehr gut. Mögliche Arbeitgeber sind Unternehmen unterschiedlicher Branchen, z.B. die Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrtindustrie, Robotik, Fertigungsindustrie, Energieunternehmen, Unternehmen aus dem Bereich der Antriebstechnik, der medizinischen System oder auch der Konsumgüterproduktion. Die aus verschiedenen Bereichen stammenden Kompetenzen der Absolventen, ermöglicht es ihnen Koordinations- und Leitungsfunktionen in Projektteams zu übernehmen, die aus Ingenieuren anderer Disziplinen, wie Elektrotechnik, Maschinenbaus oder Sotware Engineering, bestehen. Der Bachelorstudiengang der FHWS ist sehr auf Praxis und Anwendung ausgelegt. Der Kontakt der Studierenden mit und zu einschlägigen Firmen der Branche während des Praktikums und der Bachelorarbeit ebnet üblicherweise den Weg für eine faszinierende Karriere in einem nationalen oder multinationalen Unternehmen.
Studiengangsdetails:
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AUBI-plus!

Bewerbungsmöglichkeiten:
  • Online-Formular

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

97421 Schweinfurt
Universitäten, Schulen und Hochschulen 16 Stellen am Standort

Allgemeine Studienberatung, Abteilung Schweinfurt

+49 (0) 9721 94 06 48
E-Mail anzeigen
Nach oben