Hochschule Bremerhaven

Schiffsbetriebstechnik (B. Sc.)

27568 Bremerhaven
2021
Studium

Schiffsbetriebstechnik (B. Sc.)

Die Weltmeere sind der größte Transportweg für Warenströme aller Art. Mit der Entwicklung der Weltwirtschaft steigt auch das Transportvolumen rasant an. Dabei ist die Seeschifffahrt der effizienteste und ökologischste Verkehrsträger für Güter zwischen Ländern und Kontinenten. Mit dem erhöhten Bedarf an Transportraum auf Schiffen steigt auch der Bedarf an hochqualifiziertem Personal zum Betrieb der technischen Anlagen der Schiffe. Steigende Anforderungen an die Energieeffizienz, die Umweltfreundlichkeit und die Sicherheit sowie zunehmende Komplexität der Anlagen prägen die Herausforderungen an die Schiffsingenieurinnen und Schiffsingenieure. Die Ausbildung zur Schiffsingenieurin oder zum Schiffsingenieur ist einer der Eckpfeiler des maritimen Profils der Hochschule Bremerhaven. Schiffsbetriebstechnik (SBT) ist der älteste Studiengang dieser Hochschule. Enge Kontakte zu Reedereien, Werften und der Maschinenindustrie sichern die Aktualität der Ausbildungsinhalte.

Studienaufbau

Das Studium beginnt mit einem Praxissemester (Praktische Ausbildung) im Maschinendienst an Bord eines Seeschiffes, um das Berufsumfeld kennen zu lernen. Daran schließt sich ein Grundstudium von drei Semestern mit grundlegenden natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fächern, wie z. B. Mathematik, Technische Mechanik und Elektrotechnik, an. Aber auch studiengangsspezifische Module wie Seeverkehrswirtschaft, maritimes Englisch oder Betriebs- und Gefahrstoffe stehen auf dem Programm. Im Hauptstudium sind im Wesentlichen die Lehrveranstaltungen zum Betrieb der Maschinenanlagen angesiedelt, wie z. B. Verbrennungskraftmaschinen, elektrische Maschinen und der Bereich der Automatisierungstechnik. Unterweisungen in Seerecht sowie Betriebsführung und Arbeitsschutz ergänzen das Hauptstudium. Neben Laborübungen an laufenden Maschinen werden auch in großem Umfang Simulatorübungen zur Wissensvermittlung und Wissensüberprüfung eingesetzt. Im siebten Semester ist das zweite Praxissemester zu absolvieren, das auf den Dienst als Technischer Wachoffizier vorbereitet. Im achten Semester ist die Bachelorarbeit vorgesehen. Das Studium der Schiffsbetriebstechnik befähigt den Absolventen zur technischen, betrieblichen und personellen Führung von Maschinenanlagen an Bord von Schiffen und an Land.

Zielsetzungen

Der Studiengang Schiffsbetriebstechnik ist ein international anerkanntes Ingenieurstudium mit betriebstechnischer Ausrichtung. Die Rahmenbedingungen der Ausbildung werden durch die Vorschriften des Landes Bremen, durch die Seeleutebefähigungsverordnung (SeeBV) des Bundes und durch die Standards for Training, Certification and Watchkeeping for Seafarers von 1995 (STCW 95) der International Maritime Organization (IMO) bestimmt. Ausgebildet werden Ingenieurinnen und Ingenieure für einen zukunftsweisenden Wirtschaftszweig. Ausgeprägte Praxisorientierung und fundierte Vermittlung wissenschaftlicher Methoden in naturwissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Bereichen ermöglichen es den Absolventinnen und Absolventen, in allen Bereichen der Schiffs- und Energietechnik selbständig und erfolgreich national und international zu arbeiten.

Schwerpunkte und Besonderheiten

Der Studiengang Schiffsbetriebstechnik zeichnet sich aus durch:

  • Abschluss mit dem Bachelor of Science (B.SC.)
  • 15 Studienplätze pro Jahr
  • Unterrichtssprachen sind Deutsch (80%) und Englisch (20%)
  • Drei Jahre Vollzeitstudium mit hohem Praxisbezug (je nach Vorkenntnissen mit zwei zusätzlichen Praxissemestern)
  • Für Inhaber des Befähigungszeugnisses zum Technischen Wachoffizier ist eine Verkürzung des Studiums auf vier Semester möglich
  • Eine integrierte praktische Ausbildung von 18 Monaten
  • Die Rahmenbedingungen der Ausbildung werden neben den Vorschriften des Landes Bremen durch die Seeleutebefähigungsverordnung (SeeBV) und durch die Standards of Training, Certification and Watchkeeping for Seafarers von 1995 (STCW 95) der International Maritime Organization (IMO) bestimmt
Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: 392,00 € / Semester
  • Voraussetzung: Fachhochschulreife
  • Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 8 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Science
  • Referenz-Nr: AUBI-3668 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
27568 Bremerhaven
Universitäten, Schulen und Hochschulen 24 Angebote am Standort

Studienberatung

0471/4823-556
E-Mail anzeigen