Logo - Hochschule Bremen
Hochschule Bremen Hochschule Bremen

Internationaler Studiengang Medieninformatik

28199 Bremen
2019
Studium

Medieninformatikerinnen und Medieninformatiker

  • haben von Anfang an die Menschen im Blick, für die sie die Systeme bauen,
  • basteln nicht HTML-Seiten, sondern entwickeln Anwendungen für das Web, mobile Geräte und viele andere Medien,
  • malen nicht am Computer, sondern entwickeln neue Software, mit der man malen, gestalten und in 3D spielen kann,
  • ziehen nicht Strippen, sondern richten sichere Netze ein, stationär wie mobil,
  • liefern keinen Spaghetti-Code ab, sondern konstruieren systematisch komplexe Softwaresysteme,
  • dekorieren nicht die Software-Oberfläche, sondern gestalten Mensch-Maschine-Schnittstellen,
  • testen eine Anwendung nicht erst, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist,
  • machen Nutzern keine Vorschriften, sondern ermöglichen mit ihren Systemen neue Erfahrungen.


Das Studium im Internationalen Studiengang Medieninformatik (ISMI) ist in Grundlagen (erstes Jahr), Aufbau (zweites Jahr) und Vertiefung strukturiert. Nach verpflichtenden Grundlagenveranstaltungen im ersten Studienjahr insbesondere in Mathematik, Informatik, Medieninformatik, Mediengestaltung folgen aufbauende Veranstaltungen im zweiten Jahr in den Bereichen Computergrafik, Softwaretechnik, Rechnernetze/Netzsicherheit, Gestaltung und Mensch-Computer-Interaktion sowie ein Bachelor-Projekt, in dem typischerweise 15 Studierende zusammenarbeiten. Das fünfte Semester ist für das Studium an einer Hochschule im Ausland vorgesehen. Für dieses verpflichtende Auslandssemester pflegt der Studiengang Kontakte zu Hochschulen in aller Welt. Nach dem Auslandssemester folgen vertiefende Wahlpflichtveranstaltungen aus den Gebieten der Medieninformatik – oft in englischer Sprache. Im siebten Semester folgt im Anschluss an ein Betriebspraktikum die Abschlussarbeit.

Bewerbungsfrist
01. Juni bis 15. Juli auf
www.bewerbung.hs-bremen.de

Wer Lust an Forschung und Entwicklung hat, kann sein Studium an der Hochschule Bremen im Master-Studiengang Informatik (Komplexe Softwaresysteme) fortsetzen.

Durch die überschaubaren Gruppengrößen und die direkte Betreuung durch Professorinnen und Professoren ab dem ersten Semester können wir die Studierenden sofort intensiv fördern und dabei auch auf besondere Begabungen Rücksicht nehmen. Regelmäßig haben dadurch Studierende die Gelegenheit, mit eigenen Beiträgen an internationalen Konferenzen teilzunehmen. Hier einige Beispiele für studentische Arbeiten:

  • Icons für MP3-Dateien,
  • Mobile Spiele. Erleben und Mensch-Computer-Interaktion (Projekte Gangs of Bremen, Insomnia, Mobotz)
  • Mashups von Daten aus mobilen Spielen mit Google Maps,
  • Interaktives Storytelling,
  • Lernspiel zum Thema Netzsicherheit,
  • Partizipative Stadtentwicklung mit Augmented Reality,
  • Animation und Simulation virtueller Welten
Stellendetails:
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AUBI-plus!

Hochschule Bremen

28199 Bremen
Universitäten, Schulen und Hochschulen 69 Stellen am Standort

Herr Uwe Warnke

+49 (0)421 5905 2213
E-Mail anzeigen
Nach oben