Logo - Hochschule Bremen
Hochschule Bremen Hochschule Bremen

Luftfahrtsystemtechnik und -management für Flughafenbetriebsingenieurinnen und Flughafenbetriebsingenieure B.Eng. (Studienschwerpunkt)

28199 Bremen
2020
Studium
Studieninhalte
Im praxisintegrierenden Studienschwerpunkt „Luftfahrtsystemtechnik und –management für Flughafenbetriebsingenieurinnen und Flughafenbetriebsingenieure“ (ILST-AO) sind die theoretischen Module der Ausbildung im Studium integriert. Zur Bündelung und zum zielgerichteten Einsatz der fachlichen Kompetenzen wird der Studienschwerpunkt von einem Team angeboten, das aus der Hochschule Bremen als verantwortlicher Hochschule und kooperierenden Flughäfen als Ausbildungspartner besteht.

Die Ausbildung findet an den Standorten der Partner in stringenter zeitlicher wie fachlicher Reihenfolge statt.

Es wird der international anerkannte Grad „Bachelor of Engineering“ innerhalb der Ingenieurwissenschaften verliehen.

Durch Modularisierung des Studienangebotes und die Anwendung des ECTS-Systems wird zudem eine Anbindung an das europäische Bildungssystem gewährleistet.

Das Studium umfasst acht Semester einschließlich der Bachelor-Abschlussarbeit. Es beinhaltet sechs modular strukturierte Studiensemester und eine etwa zweisemestrige Praxisphase, die auch im Ausland absolviert werden kann.

Zunächst erwerben die Studierenden die grundlegenden Kompetenzen des Maschinenbaus. Daran schließt sich eine grundlegende Betrachtung der Flughafenauslegung nach den Vorgaben des Bauingenieurwesens und der Architektur an.

Synergetisch zusammengefasst wird dies durch die Darstellung in Relation zum Flughafenbetrieb und Flugbetrieb. Aufbauend auf die Erfassung der Sicherheitsaspekte nehmen betriebswirtschaftliche Aspekte hierbei eine wichtige Stelle ein. Dabei werden die Abläufe der öffentlichen Planung vom rechtlichen Rahmen bis zum Bauantrag unter Berücksichtigung der wichtigsten Regelwerke des Luftverkehrs, der komplexen Strukturen des Aviationbereichs eines Flughafens, aber auch der Operationalität in Bezug auf den landseitigen Zu- und Abbringerverkehr eines Flughafens angesprochen.

Die technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen im Luftverkehrswesen werden also umfassend behandelt, wobei auch das Verhältnis Flughafen – Luftverkehrsgesellschaft beleuchtet wird. Die Studierenden erwerben somit ein systematisches Verständnis für den Luftverkehr und den Betrieb an und von zivilen Verkehrsflughäfen.

Die Ausbildung am Flughafen erfolgt nach den landesrechtlichen Vorgaben, unterliegt also der Aufsicht der Behörde. Somit sind die Absolventinnen und Absolventen des Studienschwerpunktes ILST-AO umfassend auf die anstehenden Aufgaben im Beruf vorbereitet.

Die Bachelor-Abschlussarbeit kann in Zusammenarbeit mit dem Ausbildungsbetrieb erarbeitet werden, wobei der Schwerpunkt auf interdisziplinäre Themenstellungen gelegt wird.

Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder Einstufungsprüfung/ Sonderzulassung (oder Fachhochschulreife oder Einstufungsprüfung/ Sonderzulassung)
  • Regelstudienzeit: 8 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Engineering
  • Referenz-Nr: AUBI-9731 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
Bewerbungsmöglichkeiten:
  • Online-Formular

Hochschule Bremen

28199 Bremen
Universitäten, Schulen und Hochschulen 69 Stellen am Standort

Frau Petra Skof

+49 (0)421 5905 2021
E-Mail anzeigen
Nach oben