FH Münster

Immobilien- und Facility Management (Master)

48149 Münster
2020
Studium

Der Masterstudiengang Immobilien- und Facility Management ermöglicht Ihnen sowohl die Vertiefung von bestehendem Wissen als auch dessen zielgerichtete Erweiterung durch neue Themengebiete und Kompetenzen. Aus strategischer Perspektive werden hier vor allem Module von Instrumenten der strategischen Planung, des CREM, des Beschaffungsmanagements sowie der Integralen Planung adressiert. Ergänzt werden diese Facetten um Themen rund um die Nachhaltigkeit, der Lebenszykluskostenrechnung sowie des Prozessmanagements. Rechtliche und personalwirtschaftliche Fachkompetenzen runden das ganzheitliche Studium ab. Das vierte Semester steht im Zeichen der Anfertigung Ihrer Masterarbeit mit anschließendem Kolloquium. Hierauf bereiten wir Sie mit Blick auf den Einsatz quantitativer sowie qualitativer Forschungsmethoden vor.


Zugangsvoraussetzungen
Erster Hochschulabschluss:
Voraussetzung ist ein Hochschulabschluss mit betriebswirtschaftlicher oder ingenieurwissenschaftlicher Ausrichtung in den Studienfächern Facility Management, Betriebswirtschaft, Versorgungs- und Entsorgungstechnik, Bauwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Architektur oder Oecotrophologie mit einer Gesamtnote von grundsätzlich mindestens "gut" (2,5)

Die Qualifikation kann ausnahmsweise auch nachgewiesen werden durch einen Hochschulabschluss in den o. g. Studienfächern mit einer Gesamtnote von mindestens "befriedigend" (3,0), wenn daneben besonders qualifizierte Leistungen in der beruflichen Praxis, besonders qualifizierte Leistungen in der zweiten Hälfte des ersten Hochschulstudiums oder eine für das Facility Management besonders relevante und ausgezeichnete Abschlussarbeit des ersten Hochschulstudiums nachgewiesen werden können.

Die erforderlichen Feststellungen trifft ein Gremium auf Antrag und nach Vorlage geeigneter Unterlagen und evtl. nach einem persönlichen Fachgespräch.

Sprachkenntnisse:
Studienbewerber, die ihre Studienqualifikation nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, müssen zusätzlich zu der in Absatz 1 genannten Zugangsvoraussetzung ausreichende Deutschkenntnisse nachweisen, z. B. über den Test "Deutsch als Fremdsprache" (TestDAF) mit einer Bewertung von "4" im Durchschnitt oder über einen gleichwertigen Nachweis.

Berufstätigkeit:
Es ist eine Berufstätigkeit von 8 Wochen notwendig.
Eine einschlägige Praxisphase gleicher Dauer im Studium zum ersten Hochschulabschluss wird als Nachweis anerkannt, wenn sie in der zweiten Hälfte des Studiums absolviert wurde. Ebenso kann die Dauer einer Abschlussarbeit angerechnet werden, wenn sie außerhalb einer Hochschule anwendungsorientiert angefertigt wurde. Die Praxisphase ist grundsätzlich vor Aufnahme des Studiums abzuleisten und bei der Einschreibung nachzuweisen.


Wert- und ertragsorientiertes Management von Immobilien verstehen wir als Ansporn, den Immobilienlebenszyklus über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg prozess- und ergebnisorientiert zu optimieren. Betriebswirt- und ingenieurwissenschaftliche Fachkompetenzen sowie Kreativität in der Entwicklung und Umsetzung von Strategien stehen im Mittelpunkt.

Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: 297,24 € (Sommersemester 2020)
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium Es ist eine Berufstätigkeit von 8 Wochen notwendig. (Es ist eine Berufstätigkeit von 8 Wochen notwendig.)
  • Studienbeginn: Wintersemester & Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienabschluss: Master of Science
  • Referenz-Nr: AUBI-7753 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

FH Münster

48149 Münster
Universitäten, Schulen und Hochschulen 113 Angebote am Standort

Service Office für Studierende

0251 / 83-64700
E-Mail anzeigen