Wirtschaftspsychologie mit Schwerpunkt Coaching & Change (M. Sc.)

Fachhochschule Südwestfalen

59872 Meschede
2022
Studium

Wirtschaftspsychologie mit Schwerpunkt Coaching & Change (Master of Science)

Digitalisierung, Globalisierung, Fachkräftemangel, Work-Life-Balance - Die Arbeitswelt verändert sich kontinuierlich. Neue Führungsmethoden und die psychische Belastbarkeit der Mitarbeitenden müssen verstärkt in den Blick genommen werden. Das heißt auch, notwendige Veränderungsprozesse zu erkennen und durchzuführen. Dazu brauchen Organisationen Wirtschaftspsycholog*innen.
Das Masterstudium Wirtschaftspsychologie befähigt Sie dazu, die zukünftige Lebens- und Arbeitswelt aktiv mitzugestalten. Sie erlernen Coaching-Techniken und Kenntnisse im Bereich Change Management, um auf individueller aber auch organisatorischer Ebene agieren zu können. Zusätzlich wird sich auf das Wirkungsgefüge von Führungssituationen und seine Rolle für eine positive Entwicklung von Unternehmenskultur fokussiert.
An wen richtet sich der Studiengang und welche Perspektiven bietet er?
Sie möchten sich auf die professionelle Begleitung wirtschaftlicher Veränderungsprozesse spezialisieren? Themen wie Change Management, Coaching, Diversity Management sowie Führung und Gesundheit wecken Ihr Interesse? Mit dem geplanten Masterstudium Wirtschaftspsychologie eröffnen sich vielfältige berufliche Perspektiven hinsichtlich beratender Tätigkeiten in diesen Themenbereichen.
Zielgruppe
Wenn Sie bereits ein Bachelorstudium Wirtschaftspsychologie oder ein gleichwertiges Studium mit psychologischen und / oder wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkten absolviert haben und Veränderungsprozesse in Unternehmen methodisch fundiert begleiten möchten, ist der geplante Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie für Sie genau richtig. Sie erhalten Kenntnisse im Change Management, Individualchoaching und im Bereich Leadership.
Berufliche Perspektiven
Die Nachfrage nach Expert*innen für organisationale Veränderungen ist groß und steigt durch gesamtgesellschaftliche Prozesse immer weiter an. Absolvent*innen der Wirtschaftspsychologie eröffnen sich daher ausgezeichnete Berufsperspektiven, beispielweise:

  • in der Begleitung und Gestaltung von Veränderungsprozessen z.B. im Rahmen der Digitalen Transformation von Unternehmen
  • im Coaching und in der Mediation
  • in Führung und Leadership
  • im Verhandlungsmanagement
  • im Bereich Personalmanagement und Diversity Management
Wie ist das Wirtschaftspsychologie-Studium aufgebaut?
Mit dem Masterstudium vertiefen Sie Ihr wirtschaftspsychologisches Wissen und erlangen erweiterte Kompetenzen im Bereich Coaching, Change Management, Führung und Methoden.

Moderne Lehrformen wie Kleingruppenarbeit, Planspiele und E-Learning gehören fest zum Studium in Meschede. Dabei wird im Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie ein besonderes Augenmerk auf supervidierte Übungen und Coachings gelegt.
Inhalt des Studiums
Der Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie besteht aus Pflicht- und Wahlpflichtmodulen.

Notwendige Kenntnisse, Methoden und Instrumentarien werden Ihnen in den Pflichtmodulen vermittelt. Coaching-Kompetenzen sowie erforderliche Grundlagen im Change Management und Leadership stehen dabei im Mittelpunkt.

Unter Change bzw. Veränderungen sind hierbei Änderungen von Unternehmensstrategie oder -werten, Technologien oder von Strukturen und Prozessen (z.B. durch die Digitalisierung) zu verstehen, die weitreichende Folgen für Mensch, Organisation und Prozesse haben. Sie erlangen in diesem Studiengang ein umfangreiches theoretisches und praxisorientiertes Wissen über die Grundlagen und Rahmenbedingungen von Veränderungsprozessen in Organisationen sowie die geeigneten methodischen Vorgehensweisen, um Veränderungsprozesse in einer Organisation zu planen, begleiten und evaluieren.

Im Rahmen des Blocks Coaching wird eine solide Basis für die Durchführung von Coaching-Prozessen ebenso wie eine Kontext- und Sozialkompetenz für die Kommunikation in unterschiedlichen Berufsfeldern geschaffen.

Im Bereich Leadership werden Kompetenzen vermittelt, die Sie dazu befähigen, Einflussfaktoren und das Wirkungsgefüge von Führungssituationen zu identifizieren, Elemente eines persönlichen Führungsstils zu entwickeln, Personalselektion und -entwicklung als Führungsaufgabe zu begreifen, Führungsaufgaben zielführend wahrzunehmen und die Unternehmenskultur positiv zu beeinflussen.

Mit der Auswahl geeigneter Wahlpflichtmodule im Verlauf des Studiums schärfen Sie Ihr individuelles Profil. Speziellere und vertiefende Kenntnisse können Sie sowohl im Bereich des psychologiebasierten Managements als auch in der wissenschaftlich fundierten Evaluation und Datenanalyse erlangen.

Den Abschluss des Studiums bilden schließlich die schriftliche Masterarbeit und eine mündliche Prüfung, das Kolloquium.

Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium
  • Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Studienabschluss: Master of Science
  • Immatrikulationsfrist: offen
  • Referenz-Nr: AUBI-16227 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Studiengangsflyer
  • Bewerbungsunterlagen:
    • siehe Website
    59872 Meschede
    Universitäten, Schulen und Hochschulen 17 Angebote am Standort
    Allgemeine Studienberatung

    Allgemeine Studienberatung

    Mo.-Fr. 9:00-16:00 Uhr
    +49 2371 566-538
    E-Mail anzeigen