Logo - Fachhochschule Südwestfalen
Fachhochschule Südwestfalen Fachhochschule Südwestfalen

Verbundstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)

58095 Hagen
2020
Studium

Sie möchten neben Ihrem Beruf oder parallel zu Ihrer Ausbildung sowohl wirtschaftliche als auch juristische Kompetenzen erwerben? Sie sind in der Industrie, der Wirtschaft oder der Verwaltung beschäftigt und möchten für eine erfolgreiche Fortführung Ihrer Karriere die erforderlichen wirtschaftsrechtlichen Kompetenzen erwerben? Dann ist dieser Verbundstudiengang für Sie ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Erfolg.

Der Verbundstudiengang Wirtschafsrecht richtet sich an Berufstätige und Auszubildende in einem rechtlich geprägten Umfeld, der Verwaltung oder der Wirtschaft.


Zielgruppe

Zielgruppe sind Berufstätige, die sich für ihr weiteres berufliches Fortkommen im Bereich Wirtschaftsrecht – insbesondere in rechtlich geprägten Berufsfeldern wie Rechts- und Personalabteilungen, in Stabsstellen und vor allem auch im Bereich der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung - qualifizieren wollen.

Auch Auszubildende, die sich zusätzlich zu ihrer Berufsausbildung anwendungsorientiert weiterbilden möchten, sind im Verbundstudiengang Wirtschaftsrecht genau richtig. Nach dem Studium verfügen Sie nicht nur über einen vollwertigen Hochschulabschluss, sondern können auch umfangreiche Berufserfahrung durch Ihre Berufsausbildung vorweisen.


Berufliche Perspektiven

In der betrieblichen Praxis werden sowohl betriebswirtschaftliche Kenntnisse als auch juristischer Sachverstand benötigt. Als Generalisten der Zukunft haben die Absolventinnen und Absolventen sehr gute Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt. Darüber hinaus sammeln Sie neben dem Studium weiterhin wertvolle Berufserfahrung.

Wirtschaftsjuristinnen und –juristen können unternehmerische Vorgänge aufgrund ihrer umfassenden Ausbildung sowohl juristisch als auch betriebswirtschaftlich betrachten und Verträge gestalten. Sie übernehmen als Führungskräfte oder Spezialisten anspruchsvolle Aufgaben im Management von privaten und öffentlichen Betrieben und Unternehmensberatungen. Weitere typische potenzielle Arbeitgeber sind Rechtsanwaltskanzleien und Steuerberatungen, da der Studiengang eine optimale Basis für spätere Wirtschaftsprüfungsexamen oder die Steuerberaterprüfung bildet. Auch im Bereich des E-Business können die Absolventinnen und Absolventen eingesetzt werden, da IT-Recht und Digitalisierung keine Fremdwörter für Sie sind.

Ihre fachlichen Kompetenzen steigern sich, da Sie praxisorientiert studiert haben und dies durch die Doppelbelastung von Beruf und Studium, Durchsetzungsfähigkeit und Belastbarkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben.


Wie ist das Studium aufgebaut?

Der Verbundstudiengang Wirtschaftsrecht führt Berufstätige und Auszubildende in 9 Semestern durch Kombination aus Selbststudium mit Hilfe didaktisch aufbe-reiteter Studienmaterialien und darauf abgestimmten Präsenzphasen mit anwendungsorientierten Übungen zum Abschluss Bachelor of Laws.

Primäres Ziel ist es, die Interdisziplinarität und Vernetzung zwischen Betriebswirtschaft und diversen Schlüsselqualifikationen weiter auszubauen und zu intensivieren. Deshalb werden rechtliche Kenntnisse durch sorgfältig aufeinander abgestimmte betriebswirtschaftliche und informationstechnische Lehrangebote ergänzt, wobei auch Business English gelehrt wird.


Bewerbung

Studienbeginn nur zum Wintersemester

Bewerbungszeitraum Wintersemester
(nur für deutsche und Deutschen gleichgestellte Bewerber/innen)
Mitte Mai bis 15. Juli jeden Jahres
Bewerbungszeitraum Wintersemester
(nur für Bewerber/innen aus Nicht-EU-Ländern)
Anfang März bis 15. Juli jeden Jahres
Studiengangsdetails:
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
Bewerbungsmöglichkeiten:
  • Online-Formular

Fachhochschule Südwestfalen

58095 Hagen
Universitäten, Schulen und Hochschulen 16 Stellen am Standort

Studierenden-Servicebüro Hagen

(02331) 9330 - 851
E-Mail anzeigen
Nach oben