Fachhochschule Südwestfalen

Verbundstudiengang Angewandte Informatik (B.Sc.)

58636 Iserlohn
2020
Studium

Sie wollen die Digitalisierung mitgestalten und interessieren sich für Netzwerke, Datenbanken und Programmiersprachen? Der ausbildungs- oder berufsbegleitende Bachelor-Verbundstudiengang Angewandte Informatik bietet Ihnen ein flexibles IT-Studium mit den Studienrichtungen Systemintegration und Anwendungsentwicklung. Ein Informatik-Studium ermöglicht Ihnen eine vielversprechende Karriere in den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen.

Der Studiengang richtet sich an Berufstätige und Auszubildende, insbesondere an Fachinformatiker/innen, IT-Systemelektroniker/ innen und Informationstechnische Assistenten/ innen, die sich einerseits mit einem akademischen Abschluss an einer staatlichen Hochschule höher qualifizieren möchten. Andererseits ihre fachlichen und methodischen Kompetenzen vorrangig in den Bereichen Anwendungsentwicklung und Systemintegration erweitern wollen.


Zielgruppe

Sie sind berufstätig oder können ihr Studium aufgrund familiärer Umstände nicht als Regelstudium realisieren? Der berufsbegleitende Verbundstudiengang Angewandte Informatik bietet eine optimal aufeinander abgestimmte Kombination von Selbst- und Präsenzstudium. Zudem können Sie kostengünstig im Job oder parallel zur Ausbildung studieren und Karriere machen.

Auf Sie wartet ein praxisorientiertes Studium an einer der größten staatlichen Fachhochschulen in der größten Industrieregion Nordrhein-Westfalens . Wir vermitteln aktuelle, anwendungsbezogene Studieninhalte, die nah am Bedarf der Industrie entwickelt wurden. Durch das ausbildungs- oder berufsbegleitendes Verbundstudium erreichen Sie einen zukunftssicheren höheren akademischen Abschluss anstelle von Weiterbildungszertifikaten.

Zugleich müssen Sie keinen Gehaltsverzicht während des Studiums hinnehmen und sind für das Studium unabhängig von Ihrem Wohnort, da Sie nur zu den Präsenzphasen vor Ort sein müssen. Anders als im Fernstudium ermöglicht das Verbundstudium kleine Lerngruppen mit intensivem persönlichen Austausch sowie gute Betreuung und individuelle Förderung durch die Dozentinnen und Dozenten in den Präsenzphasen.


Berufsausbildung+Studium

Der Verbundstudiengang Angewandte Informatik wird auch in ausbildungsbegleitender Form angeboten: 2½ Jahre technische Berufsausbildung in einem Unternehmen, parallel dazu 9 Semester Verbundstudium Angewandte Informatik an der Fachhochschule Südwestfalen. Nach erfolgreichem Abschluss erfolgt in der Regel ein qualifikationsgerechter Einsatz im Ausbildungsunternehmen.


Berufliche Perspektiven

Informatiker sind derzeit sehr gefragte Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt. Ihr Know-how wird in der gesamten Wirtschaft gebraucht, nicht nur in IT-Konzernen. Und Sie sind für den digitalen Wandel unverzichtbar. Mit dem Studium der Informatik stehen Ihnen beispielsweise Tätigkeiten in den Bereichen Softwareentwicklung, Anwendungsberatung, Netzwerk-, System- oder Datenbankadministration sowie Projekt- oder IT-Leitung offen.

Zudem ist ein anschließendes berufsbegleitendes Masterstudium Angwandte Informatik in Iserlohn oder der berufsbegleitende Masterstudiengang Data Science in Meschede möglich. Mit einem Bachelorabschluss erwarten Sie ausgezeichnete Karrierechancen u. a. bei rund 160 Weltmarktführern in der Region Südwestfalen.


Wie ist das Studium aufgebaut?

Das Verbundstudium ist ein Studienmodell der staatlichen Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen, das Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ideal und flexibel unterstützt. Das Studium ist gut ins Leben integrierbar und lässt sich mit Ihrer privaten Lebensphase optimal vereinbaren.

Die Studieninhalte, die in traditionellen Studiengängen Gegenstand von Vorlesungen sind, werden im Verbundstudium größtenteils über Selbststudienmedien vermittelt und zwar überwiegend mittels schriftlicher Lernbriefe. Das Selbststudium macht rund 70 % des Studiums aus:

Übungen und Seminare werden jeweils zur Hälfte über Lernbriefe vermittelt, zur anderen Hälfte als Präsenzveranstaltungen durchgeführt. Praktika und Tutorien werden vollständig in Form von Präsenzveranstaltungen angeboten. Die Präsenzphasen finden in der Regel 14-täglich samstags statt. Dafür sollten Sie sich 8 Samstage im Semester freihalten. Nach Möglichkeit finden während der Sommerferien in NRW keine Präsenzveranstaltungen statt und es sollte auch kein Studienmaterial zu bearbeiten sein. Im Gegensatz zu einem reinen Fernstudium verlieren Sie im Verbundstudium nicht den Kontakt zu ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen und den Hochschullehrern. Im vierten Semester erfolgt eine Profilbildung über die Wahl einer der beiden Studienrichtungen:

  • Anwendungsentwicklung
  • Systemintegration

Zusätzlich werden ab dem 5. Semester die Wahlpflichtblöcke »Wirtschaft«, »Anwendungsentwicklung« und »Systemintegration« angeboten.

Den Abschluss des Studiums bildet die Bachelorarbeit und eine mündliche Prüfung, das Kolloquium.


Bewerbung

Studienbeginn nur zum Wintersemester

Bewerbungszeitraum Wintersemester
(nur für deutsche und Deutschen gleichgestellte Bewerber/innen)
Mitte Mai bis 15. Juli jeden Jahres
Bewerbungszeitraum Wintersemester
(nur für Bewerber/innen aus Nicht-EU-Ländern)
Anfang März bis 15. Juli jeden Jahres
Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Fachhochschulreife Allgemeine Hochschulreife oder eine gleichwertig anerkannte Vorbildung (Allgemeine Hochschulreife oder eine gleichwertig anerkannte Vorbildung)
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 9 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Science
  • Referenz-Nr: AUBI-3467 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

Fachhochschule Südwestfalen

58636 Iserlohn
Universitäten, Schulen und Hochschulen 15 Angebote am Standort

Studierenden-Servicebüro Iserlohn

+49 (0) 2371 566 - 129
E-Mail anzeigen