Wirtschaftsingenieurwesen (B. Eng.)

Fachhochschule Stralsund

18435 Stralsund
2022
Studium

Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor of Engineering)

(neu ab Wintersemester 2021/22)


Die Stärke der deutschen Wirtschaft beruht zum großen Teil auf seinen wettbewerbsfähigen Industrien. Entwicklungen wie die Digitalisierung und Globalisierung stellen unseren Wirtschaftsstandort dabei vor stets neue Herausforderungen. Um diesen anspruchsvollen Aufgaben gewachsen zu sein, suchen Unternehmen gut ausgebildete Expertinnen und Experten, die das Beste aus beiden Welten - der Wirtschaft und dem Ingenieurwesen - verbinden. Diese Ingenieur*innen bildet die Hochschule Stralsund an der Fakultät für Maschinenbau aus. Und direkt am Meer gelegen, kommt auch der Spaß nicht zu kurz!

Auch im kommenden Semester setzen wir auf die Präsenzlehre, wobei wir den Gesundheitsschutz am Campus ernst nehmen. Die Lehrenden im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bieten aber auch digitale Lehrformate an, in denen Sie mit Ihren Kommilitonen online lernen können.

Kurzbeschreibung
Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen greift ingenieurwissenschaftliche Schwerpunkte auf und ergänzt sie um betriebswirtschaftliche Aspekte. In den ersten drei Studiensemestern werden naturwissenschaftliche, mathematische und technische Grundlagen sowie gleichberechtigt wirtschaftswissenschaftliche Fähigkeiten erlernt. Darauf aufbauend folgen sozialwissenschafltiche Module zur Sprachausbildung, im Bereich Projektmanagement oder zum Umgang mit wissenschaftlichen Arbeiten. Durch Wahlmodule ab dem 5. Semester richten Sie Ihr Studium nach persönlichen Vorstellungen aus, auch eine Spezialisierung auf die neuen Profillinien Mobilität, Energiesysteme und moderne Produktion ist möglich.

Ebenfalls neu ist die Option der 8-semestrigen Variante mit internationaler Ausrichtung. Diese ersetzt unseren bisherigen Bachelor-Studiengang Internationales Wirtschaftsingenieurwesen. Neben einem obligatorischen Studiensemester im Ausland beinhaltet sie auch neue Module mit internationalem Fokus. Sollten Sie Ihr Interesse an dem internationalen Schwerpunkt erst im Laufe Ihres Studiums entwickelt, können Sie sich bis zum 5.Semester dafür entscheiden.

Neben der fachlichen Qualifikation tragen Laborversuche und Übungen in kleinen Arbeitsgruppen sowie die umfangreichen Projektphasen dazu bei, das Studium anspruchsvoll zu gestalten.
Im letzten Semester bereiten die mindestens 12-wöchige Praxisphase und die Bachelorarbeit effektiv auf das spätere Berufsleben vor.

Der Abschluss als Bachelor of Engineering bietet neben dem beruflichen Direkteinstieg ebenso die Möglichkeit, die Hochschulausbildung in einem thematisch verwandten Masterstudium fortzusetzen.
Ziele und Berufsaussichten
Wirtschaftsingenieur*innen sollen in der Lage sein, Probleme und Prozesse im Spannungsfeld zwischen Ingenieur- und Betriebswissenschaften zu erkennen, kreativ zu lösen und schließlich die Folgen ihrer Entscheidungen abzuschätzen und bewerten zu können. Sie sind nicht nur auf eine technologische oder betriebswirtschaftliche Qualifikation spezialisiert, sondern können auch insbesondere Managementaufgaben mit Ihren vielseitigen Fähigkeiten bewältigen.

Die umfangreichen Wahlmöglichkeiten im technischen Bereich gliedern sich entlang von drei neuen Profillinien: Mobilität, Energiesysteme und moderne Produktion und werden durch wirtschaftliche Fächer ergänzt. Damit, sowie durch die Praxis- und Abschlussphase im letzten Semester, wird eine zielgerichtete Vorbereitung auf das spätere Berufsfeld sichergestellt.

Es ist möglich, das Studium mit einer internationalen Ausrichtung zu absolvieren. Durch das in diesem Fall integrierte Studiensemester im Ausland erhalten die Studierenden interkulturelle Kompetenzen, die die Aufnahme einer Tätigkeit auf dem internationalen Arbeitsmarkt erleichtern.

Die Einsatzfelder sind nicht nur vielfältig, sondern auch zahlreich. Denn Unternehmen haben auch weiterhin erhebliche Nachwuchsprobleme bei den Ingenieur*innen in ihren in- und ausländischen Standorten.

Die Internetplattform Absolventa bewertet die Berufsaussichten mit sehr gut und gibt die Einstiegsgehälter für Wirtschaftsingenieur*innen in der Größenordnung von 40.000 und 43.000 Euro an.
Berufsbilder
Als Wirtschaftsingenieur*in arbeiten Sie in Führungspositionen unter anderem in den folgenden Einsatzfeldern:

  • Projektmanagement
  • Fabrikplanung
  • Logistik
  • Marketing und Vertrieb
  • Controlling und Investitionsplanung
Tür an Tür mit der Praxiswelt
Die Hochschule Stralsund ist eine junge Campus-Hochschule mit einem geringen Altersdurchschnitt der Lehrenden. Wir verfügen über zahlreiche, sehr gut ausgestattete Labor und Hörsäle.

Seit der Gründung im Jahr 1991 bildet die Hochschule Stralsund erfolgreich Ingenieurinnen und Ingenieuren aus. Dies hat sich bei den regionalen aber auch überregionalen Unternehmen herumgesprochen. Viele Absolventen haben ihren Start in namhaften Unternehmen erfolgreich absolviert, sind im oberen Management und anderen Führungspositionen beschäftigt oder haben eigene Unternehmen gegründet.

Kooperationen mit regionalen Unternehmen ermöglichen Ihnen während des Studiums durch Projektarbeiten oder Praktika Praxiserfahrungen zu sammeln.

Die wissenschaftliche Ausrichtung wird unter anderem durch das Institut für Regenerative EnergieSysteme (IRES) und das Institut für Energie und Umwelt e.V. (IFEU) gefördert.

Weitere Informationen zum Studiengang


Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Fachhochschulreife
    oder allgemeine Hochschulreife
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Engineering
  • Immatrikulationsfrist: offen
  • Referenz-Nr: AUBI-1827 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
18435 Stralsund
Universitäten, Schulen und Hochschulen 28 Angebote am Standort
Allgemeine Studienberatung Bachelorstudium

Allgemeine Studienberatung Bachelorstudium

Christina Wanke
+49 3831 456513
E-Mail anzeigen