Master of Arts - Weiterbildungsstudiengang (berufsbegleitend) - Sozialmanagement

Fachhochschule Potsdam

14469 Potsdam
2023
Studium

Die Zukunft des Sozialen gestalten – wir bieten Ihnen dazu wertvolle Impulse und Weiterbildungsmöglichkeiten! Mit unserem berufsbegleitenden Studiengang Sozialmanagement bringen Sie Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen auf den neuesten Stand. Der Studiengang bereitet Sie hervorragend auf Führungspositionen und -aufgaben in sozialen Organisationen vor. Wenn Sie noch nicht genau wissen, ob das Studium für sie das Richtige ist, können Sie Module einzeln buchen und sich auch später für ein Studium entscheiden.

Sozialmanagement studieren: Brauche ich das überhaupt?

Die klare Antwort: Ja! Denn für soziale Einrichtungen und Unternehmen ist professionelles Management essenziell. Ob rechtliche Rahmenbedingungen, Organisationsentwicklung, Finanzierung oder Öffentlichkeitsarbeit – das berufsbegleitende Masterstudium Sozialmanagement bereitet Sie optimal auf eine leitende Position in einer sozialen Einrichtung vor.

Die Schwerpunkte des Masters Sozialmanagement liegen in den Bereichen Management und Leadership. Dabei geht es besonders um die Steuerung und Organisation von sozialen Einrichtungen sowie um die Unternehmenskultur. Sie setzen sich mit Grundfragen der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften auseinander und reflektieren die soziale Arbeit im gesellschaftlichen Kontext. In einem Praxisforschungsprojekt werden Sie Ihre eigenen Erfahrungen mit wissenschaftlichem Erkenntnisinteresse verbinden und Ihr erlerntes Wissen anwenden.

Die FH Potsdam verfügt über erfahrene und hochqualifizierte Dozent*innen. Der Studiengang ist inhaltlich und didaktisch professionell und zielgerichtet aufgebaut. Dabei ist die praktische Umsetzung der vermittelten Inhalte das zentrale Anliegen, damit Sie selbständig Lösungen entwickeln und Ihre Impulse setzen können.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Bringen Sie Ihre Karriere voran: Mit dem Masterstudium haben Sie ausgezeichnete Karrierechancen und sind qualifiziert für Führungsaufgaben.
  • Höchstmaß an aktuellen und exklusiven Inhalten: Erweitern Sie Ihre Kompetenzen sowie Ihr Wissen um neueste Entwicklungen.
  • Von der Praxis für die Praxis – mit Fallbeispielen, Praxisforschungsprojekten und vor allem der praktischen Anwendung der vermittelten Inhalte.
  • Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zur Führungskraft: Profitieren Sie von persönlichen Ansprechpartner*innen und individueller Betreuung.
  • Best-in-Class durch Dozent*innen und Expert*innen aus Theorie und Praxis: Lernen Sie auch von denen, die die Praxis kennen und für ihr Thema Feuer und Flamme sind.
  • Studieren Sie in Kleingruppen: Durch kompakte Gruppengrößen stellen wir den Lernerfolg und die individuelle Lernentwicklung sicher.
  • Studieren Sie berufsbegleitend: Die Präsenztermine finden in der Regel freitags und samstags statt. So können Sie die Termine gut in Ihren Arbeitsalltag integrieren.
  • Praxisforschungsprojekt: Priorität hat der anwendungsorientierte Transfer der vermittelten Inhalte. Sie setzen das Erlernte im Rahmen eines umfassenden und intensiven Praxisforschungsprojekts mit Blick auf Ihre berufsbezogenen Herausforderungen und Ihre Berufsziele um. Damit wird ein konkreter, langfristiger und nachhaltiger Lernerfolg sichergestellt. Sie werden dabei von den Dozent*innen intensiv begleitet.


Berufliche Perspektiven

Keine Frage: Gut ausgebildete Fachkräfte mit Management-Expertise sind in der Sozialbranche stark nachgefragt. Nach Abschluss des Studiums können Sie zwei Fachgebiete abdecken – Management und Soziale Arbeit – und qualifizieren sich so vor allem für die Leitungsebene.

Sozialmanager*innen finden gute Berufschancen in allen Praxisfeldern des Sozialwesens – sei es in Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Stiftungen oder auch in der freien Wirtschaft.

Perspektiven im Sozialwesen und in der freien Wirtschaft

Durch die Kombination aus Management und Sozialwesen erhalten unsere Absolvent*innen eine fachliche Expertise, die in verschiedenen Bereichen stark nachgefragt ist. Zu den Arbeitsfeldern von Sozialmanager*innen zählen u. a.:
  • Wirtschaftliche Leitung von Heimen, Stiftungen, Wohlfahrtsverbänden und sozialen Einrichtungen
  • Leitung im Bereich Personalwesen
  • Beratung von sozialen Einrichtungen


Perspektiven im öffentlichen Dienst

Absolvent*innen des Masterstudiengangs Sozialmanagement erfüllen alle laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den höheren Dienst in einem öffentlichen Dienstverhältnis.

Weitere Informationen zum Studiengang.

Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: Semesterbeitrag sowie Gebühren in Höhe von 1.600 Euro pro Semester an
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Erststudium
    Hochschulabschluss und mindestens 1 Jahr Berufserfahrung in einer sozialen Organisation oder als Weiterbildung 2 Jahre Berufserfahrung
  • Studienbeginn: Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienabschluss: Master of Arts
  • Immatrikulationsfrist: 15.12.2022 - 31.03.2023
  • Referenz-Nr: AUBI-8970 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Studiengangsflyer
  • Bewerbungsunterlagen:
    • siehe Website
    14469 Potsdam
    Universitäten, Schulen und Hochschulen 28 Angebote am Standort

    Zentrale Studienberatung

    +49 331 580-2070
    E-Mail anzeigen