Fachhochschule der Wirtschaft Paderborn (FHDW)

MBA berufsbegleitend: General Management

33102 Paderborn
2020
Studium

Derzeit kannst du dich nicht auf diese Anzeige bewerben.
Schalte deinen Suchbot und wir informieren dich automatisch, wenn der Bewerbungszeitraum startet.

Berufsbegleitender MBA-Studiengang in General Management

In 18 Monaten zum Abschluss Master of Business Administration (MBA)
Der berufsbegleitende MBA-Studiengang General Management bereitet auf die Übernahme interessanterer Aufgaben mit mehr Verantwortung vor und legt damit den Grundstein für den nächsten Karriereschritt. Im Mittelpunkt steht der Ausbau der Management-Kompetenz.

In 18 Monaten führt das von der FIBAA akkreditierte Studium zum international anerkannten Abschluss Master of Business Administration. Aufgrund der besonderen Organisation des Studienablaufs und der Lernmethoden ist es nicht notwendig, für das Studium die Berufstätigkeit zu unterbrechen.

MBA-Studium für eine breit gefächerte Zielgruppe
Der Master-Studiengang ist nicht-konsekutiv. Das bedeutet, nach einem ersten Hochschulabschluss sind mindestens zwei Jahre Berufserfahrung erforderlich, bevor das MBA-Studium gestartet werden kann. Vorteil des MBA-Programms ist, dass auf verschiedene erste Hochschulabschlüsse aufgebaut werden kann. Somit richtet er sich an Berufstätige aus vielen Branchen und mit unterschiedlichen Vorbildungen und Berufserfahrungen. Das Angebot spricht auch Unternehmen an, die Qualifizierungsmöglichkeiten für ihre Mitarbeiter suchen.

Der Weiterbildungs-Studiengang verbindet die klassischen Inhalte eines Management-Studiums mit einer verstärkten internationalen Ausrichtung sowie Elementen der Persönlichkeitsentwicklung und dem Aufbau von Führungskompetenz. Die Studierenden erwerben ein weites Spektrum an Fähigkeiten, mit denen sie sowohl im nationalen als auch internationalen Business souverän agieren können. Sie entwickeln Verständnis für komplexe Zusammenhänge und können auf dieser Basis zielgerichteter entscheiden und Probleme lösen.

International und praxisorientiert
Der internationale Schwerpunkt wird nicht nur durch Lehrveranstaltungen wie Intercultural Aspects and Experience, International Business Environment oder Corporate and International Finance sichergestellt. Einen Teil der Lehrveranstaltungen führen die Dozenten in englischer Sprache durch. Zum Studienprogramm gehören auch zwei Exkursionen nach China und Vietnam, die im zweiten und dritten Trimester durchgeführt werden und jeweils eine Woche dauern.

Hierbei stehen sowohl Vorlesungen an den ausländischen Partnerhochschulen als auch Unternehmensbesuche und Sightseeing auf dem Programm.

Eine Besonderheit des Studiengangs ist die hohe Praxisorientierung. Dieser Anspruch wird dadurch unterstützt, dass alle Dozenten selbst aus der Wirtschaft kommen und dort zum Teil leitende Funktionen innehaben. Bei sämtlichen Lehrveranstaltungen stehen praktische Fragen aus dem Unternehmensalltag im Mittelpunkt. Dabei ist es förderlich, dass Studierende mit unterschiedlichem beruflichem Hintergrund in Kleingruppen zusammenarbeiten.

Berufsbegleitender MBA dank moderner Lehrmethoden
Neben den klassischen Vorlesungen, Studienarbeiten und Referaten vermitteln innovative Lehrmethoden Wissen und Fähigkeiten auf vielfältige Art und Weise. Dazu gehören unter anderem Business-Simulationen, Experten-Sessions und Action Learning. Beispiele und konkrete Fragestellungen haben dabei eine große Bedeutung, da sie die Fähigkeit zur Problemlösung trainieren. Großer Wert wird auf die individuelle Betreuung der Studierenden durch die Dozenten gelegt. Um dies sicherzustellen, werden maximal 14 Studierende jährlich in die MBA-Gruppe aufgenommen.

E-Learning ergänzt die Präsenzveranstaltungen und das Selbststudium. So sind Lehrveranstaltungen möglich, die keine Anwesenheit am Studienort erfordern. Für den berufsbegleitenden Studiengang ist das besonders vorteilhaft, denn es spart Zeit und Kosten. Bei einer E-Learning-Veranstaltung kommunizieren Teilnehmer und Dozenten online. Funktionen wie Gruppenarbeiten oder Dateiaustausch bieten dafür vielfältige Möglichkeiten.

Studienorganisation und -inhalte
Das Studium ist in vier Trimester aufgeteilt. In jedem Trimester müssen die Studierenden eine Woche lang und zusätzlich noch an zwei bis drei Wochenenden an der Hochschule anwesend sein. Selbststudium und E-Learning ergänzen diese Präsenzzeiten. So ist es möglich, den MBA berufsbegleitend zu erlangen. Im vierten Trimester bleibt Zeit für die Master-Thesis.

Jedes Trimester widmet sich einer eigenen Modulgruppe. Dazu gehören Management Development, Business Development und Functional Skills. Diese umfassen folgende Module:
Trimester Module
  1. Modulgruppe Management Development
    Leadership and Entrepreneurship, Project Management and Change Processes, Team and Conflict Management, Intercultural Aspects and Experience
  2. Modulgruppe Business Development
    Business Strategy and Management, Business Process Management, International Business Environment, Global Marketing, Exkursion nach Vietnam
  3. Modulgruppe Functional Skills
    Human Resource Management, Business Law, Information Management, Corporate and International Finance, Exkursion nach China
  4. Master-Thesis, Kolloquium
Studiengangsdetails:
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium mindestens zwei Jahre Berufserfahrung erforderlich (mindestens zwei Jahre Berufserfahrung erforderlich)
  • Studienbeginn: September 2020
  • Regelstudienzeit: 18 Monate
  • Studienabschluss: Master of Business Administration
  • Referenz-Nr: AUBI-12749 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

https://www.fhdw.de/de/studium/bewerbungsschritte.html

33102 Paderborn
Universitäten, Schulen und Hochschulen 23 Angebote am Standort
Frau Dajana Deppenmeier

Frau Dajana Deppenmeier

Career Service
+49 (0)5251 301-173
E-Mail anzeigen