Architektur (M. Sc.)

Bauhaus-Universität Weimar

99423 Weimar
2023
Studium

Masterstudiengang Architektur (M.Sc.)

Allgemeines

Mit dem erfolgreichen Abschluss in diesem Fach erreichen Sie die zweite berufsqualifizierende Stufe zur Tätigkeit im Berufsfeld der Architektinnen und Architekten. Dies eröffnet Ihnen den Weg zu einer freiberuflichen, verantwortlichen Tätigkeit. Mit dem Masterabschluss Architektur der Bauhaus-Universität Weimar können Sie sich europaweit als Architekt niederlassen (weitere Informationen siehe Notifizierung). Neben der forschungsorientierten fachlichen Ausbildung werden im Rahmen der Entwurfsarbeit auch Kommunikations- und Präsentationswerkzeuge vermittelt, um Sie optimal auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten.

Die sehr komplexe und vielfältige Ausbildung im konsekutiven Master-Studiengang Architektur ermöglicht Ihnen zudem die Aufnahme weiterführender und vertiefender Studien sowie die wissenschaftliche Qualifikation, wie Promotion und Ph.D.

Die Regelstudienzeit für den Master-Studiengang Architektur beträgt vier Semester. Die zu erbringenden Studien- und Prüfungsleistungen sind im Studienablaufplan sowie im Leistungskatalog der Studien- und Prüfungsordnung des Master-Studiengangs Architektur geregelt.

Was bietet mir das Studium?

Das Studium umfasst neben Entwürfen, Vorlesungen und Fachseminaren die abschließende Master-Thesis und gliedert sich in zwei Modulkomplexe:

  1. Die entwurfs- und projektorientierte Ausbildung erfolgt zu 70 Prozent in den Projektmodulen, die sich aus einem aktuellen Entwurfsthema sowie entwurfsbezogenen Begleitveranstaltungen zusammensetzen. Pro Semester muss ein Projekt-Modul und im 4. Fachsemester das abschließende Master-Modul (Masterthesis) belegt werden.

  2. Der zweite Modulkomplex besteht aus Lehrveranstaltungen, in denen vertiefendes theoretisches, historisches, technisches, konstruktives und gestalterisches Wissen vermittelt wird. Dieser Modulkomplex unterteilt sich in einen Pflicht-, einen Wahlpflicht- und Wahlbereich, in welchen Ihnen eine Vielzahl von Veranstaltung zur Auswahl stehen.


Die Projekt-Module (Entwurf plus Begleitveranstaltungen) werden in jedem Semester als Gemeinschaftsprojekt verschiedener Professuren angeboten. Damit wird die Betrachtung einer komplexen Aufgabenstellung unter verschiedenen Fachaspekten ermöglicht. Eine intensive Betreuung ist durch alle beteiligten Professuren gewährleistet. Zu Beginn des Semesters werden die verschiedenen Projekt-Module und ihre Begleitveranstaltungen von den Professuren einzeln vorgestellt. Wahlpflichtmodule bauen teilweise aufeinander auf und bieten inhaltliche Vertiefungen sowie themenbezogene Wissensvermittlung. Im Bereich der Wahlmodule können Lehrveranstaltungen über Fakultäts- und Universitätsgrenzen hinaus gewählt werden.

Als Vertiefungsrichtung im Master Architektur kann seit dem Winter-Semester 2012/13 archineering gewählt werden. archineering begreift Bauingenieurwesen als eine essentielle Dimension der architektonischen Komposition und versteht Konstruktion als eine reiche Quelle für Design-Themen.

Auslandsaufenthalte sind ausdrücklich erwünscht und im zweiten beziehungsweise dritten Fachsemester möglich. In jedem Studienjahr werden zahlreiche Austauschplätze an namhaften europäischen und internationalen Hochschulen angeboten. Im Ausland erbrachte Leistungen werden gemäß der Studien- und Prüfungsordnung anerkannt. Dabei ist zu beachten, dass für die Anerkennung der Kammerfähigkeit im nichteuropäischen Ausland zehn Semester Theoriestudium Pflicht sind. Wenn während dieser Studienzeit Praktika erbracht werden, ist im Vorfeld abzuklären, ob diese gemäß des Abkommens der Union Internationale des Architectes (UIA Professional Practice Commission) anerkannt werden.

Im vierten Fachsemester wird die Masterarbeit (Thesis) angefertigt. Nach Anfertigung und Verteidigung der Masterarbeit verleiht die Fakultät Architektur und Urbanistik den akademischen Grad »Master of Science« (M. Sc.).


Nach dem Studium

Das Berufsfeld der Architektinnen und Architekten hat sich in den letzten Jahren stark verändert und erweitert. Seit Ende des 20. Jahrhunderts kommen immer neue Aufgaben im Bereich des Bauens im Bestand, des Begleitens von städtischen Umbauprozessen, der Sanierung, der Denkmalpflege und der Umnutzungen hinzu.

Als Absolventin und Absolvent im Master Architektur können Sie die baulich-räumliche Umwelt beeinflussen, den Lebens- und Stadtraum aktiv gestalten sowie Entwürfe, Konzepte und Studien umsetzen. Als Gestalterin und Gestalter, Konstrukteurin und Konstrukteur sowie Koordinatorin und Koordinator arbeiten Sie an der Schnittstelle zwischen den planenden, ausführenden Instanzen und den Auftraggebern. Ihre Teamfähigkeit legitimiert Sie ferner, die verschiedenen Abstimmungsprozesse im Entwerfen, Planen und Bauen zu moderieren. In Studien zeigt sich, dass unsere Absolventen in Industrie, Bauwirtschaft, Staat und Kommunen sowie Bereichen des Projektmanagements und Facility Managements als gut ausgebildete Architektinnen und Architekten sehr gefragt sind. Häufig sind Sie auch wissenschaftlich tätig und streben eine Promotion an.

Die Berufsanerkennung innerhalb der Europäischen Union ist auf Basis der Berufsanerkennungsrichtlinien 2005/36/EG und 2013/55/EU ohne weitere Einschränkungen - unabhängig davon, ob Sie während des Mobilitätssemester ein Auslandsteilestudium oder ein Berufspraktikum absolviert haben - garantiert.

Außerhalb der Europäischen Union erfolgt die Berufsanerkennung meist auf Basis der Individualprüfung. Hier müssen Studienpläne, Modulkataloge etc. vorgelegt werden. Die Anerkennungsregeln sind in jedem Land dieser Welt unterschiedlich, so dass Sie sich vorab bei den zuständigen Kammern über die Formalitäten informieren müssen.


Weitere Informationen zum Studiengang Architektur (M.Sc.) finden Sie auf der Website der Universität Weimar.

Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienabschluss: Master of Science
  • Immatrikulationsfrist: offen
  • Referenz-Nr: AUBI-1672 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
99423 Weimar
Universitäten, Schulen und Hochschulen 37 Angebote am Standort
Christian Eckert

Christian Eckert

Allgemeine Studienberatung
+49 (0) 36 43/58 23 58
E-Mail anzeigen