Zukunftsfähige Energiesysteme

Abschluss
Master of Engineering
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Naturwissenschaft und Forschung
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Zukunftsfähige Energiesysteme vertieft und erweitert die bereits im Bachelorstudiengang erworbenen Kenntnisse. Themen sind zum Beispiel Energieerzeugung, -speicherung und -verteilung. Ein Schwerpunkt liegt auf der Weiterentwicklung konventioneller Energiesysteme und auf der Energieerzeugung aus regenerativen Energien, wie Wind- und Solarenergie, Biomassenutzung, Wasserstofftechnologie,
Wasserkraft und so weiter.

Inhalte:
  • Energieformen und rationelle Energiewandlung
  • Grundlagen regenerativer Energiesysteme 
  • Energiespeicherung und -verteilung
  • Anlagen- und Systemsteuerung
  • Bilanzierung von Energiesystemen
  • Planungs- und Projektmanagement

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Zukunftsfähige Energiesysteme sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms in der Lage, technische Probleme und Herausforderungen mit ingenieurwissenschaftlichen Methoden anzugehen und zu lösen. Sie sind besonders für Forschungs- und
Entwicklungstätigkeiten und Aufgaben in leitenden Positionenin der industriellen Projektplanung und -durchführung qualifiziert.Sie können aber auch alle Aufgaben wahrnehmen, zu denen schon ein Bachelorabsolvent in der Lage wäre.

Mögliche Tätigkeitsfelder:
  • Forschung und Wissenschaft
  • Energieversorgungsunternehmen
  • Planung / Projektierung bei Projektentwicklern
  • Anlagenbau als Systemlieferant und Komponentenzulieferer
  • Anlagenservice / -betrieb 
  • nationales und internationales Consulting
  • Finanzdienstleistung / Versicherungen
  • Genehmigungs- und Überwachungsbehörden
Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen