Wissenschaftskommunikation

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
Medien und Gestaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Wissenschaftskommunikation behandelt Wissenschaftssysteme, Kommunikationsstrategien und die Wechselwirkung zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Er hat einen hohen Praxisanteil. Zielgruppe des Programms sind Wissenschaftler, Journalisten und PR-Experten. Die Studierenden können persönliche Schwerpunkte setzen und sich so gezielt in einem für sie interessanten Bereich vertiefen.

Inhalte:

  • Rahmenbedingungen von Wissenschaft und Forschung 
  • Wissenschaftsgeschichte 
  • Wissenschaftsmethodik
  • Wissenschaftsjournalismus
  • Technik / Naturwissenschaften / Bionik
  • Wissenschaftssystem 
  • Wissenschaftsorganisationen und -netzwerke 
  • Wissenschaftspolitik
  • Wissenschaftskommunikation
  • Wissenschafts-PR 
  • Wissenschaft und Gesellschaft
  • Wissenschaft und Öffentlichkeit
  • Wissenschaft und Medien

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Wissenschaftskommunikation haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms Zugang zu verschiedenen Aufgaben- und Tätigkeitsfeldern und haben die Möglichkeit einer selbstständigen Tätigkeit. Sie schreiben zum Beispiel für Fachzeitschriften, recherchieren Fernsehbeiträge oder bereiten wissenschaftliche Erkenntnisse für Online-Medien auf. Ihre Tätigkeitsfelder finden sich überall dort, wo wissenschaftliche Erkenntnisse kommuniziert oder für eine breitere Masse verständlich gemacht werden müssen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Forschungs- und Wissenschaftsorganisationen
  • Pressestellen 
  • Universitäten und Hochschulen 
  • PR-Abteilungen von Unternehmen

Besonderheiten

Gute Englischkenntnisse (zumindest Lesekenntnisse) sind für den erfolgreichen Abschluss des Studiengangs wichtig.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben