Wirtschaftspsychologie und Human Resources

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Im Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie und Human Resources beschäftigen sich die Studierenden mit arbeitspsychologischen Wirkungen auf den Menschen und erlernen, wie wissenschaftliche Erkenntnisse der Psychologie in den unternehmerischen Alltag übertragen werden können. Außerdem erhalten sie die Kompetenz, mit fundierten Methoden personal- und organisationsspezifische Probleme lösen zu können, unter Berücksichtigung von betriebswirtschaftlichen sowie humanen Aspekten des Unternehmens. Des Weiteren wird den Studierenden Wissen aus dem Bereich der individuellen Förderung von Mitarbeitern, Fach- und Führungskräften vermittelt.

Inhalte:

  • Rechnungswesen
  • Materialwirtschaft
  • Produktionswirtschaft
  • Banken- und Börsenwesen
  • Internationales Management
  • Internationale Finanzierung
  • Controlling
  • Logistik
  • Internationales Marketing-Management
  • E-Business
  • Wirtschaftspsychologie
  • Human Resources
  • Psychologie
  • Sozialpsychologie
  • Persönlichkeitspsychologie
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Markt- und Konsumpsychologie
  • Angewandte Wirtschaftspsychologie
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsenglisch

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen arbeiten nach erfolgreichem Abschluss des Studiums z.B. in

  • Marketing- und Personalabteilungen,
  • Medienunternehmen,
  • Marktforschungsinstituten oder
  • Weiterbildungsinstituten.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben