Wirtschaftspädagogik

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
Erziehung, Bildung und Theologie
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftspädagogik ist fachübergreifend ausgerichtet und hat Bezüge zu einer Vielzahl von Einzelwissenschaften. Dadurch ergibt sich ein interessanter und vielseitiger Studiengang. Die Studierenden erwerben im Laufe des Studiums betriebwirtschaftliche, volkswirtschaftliche und erziehungswissenschaftliche Kompetenzen und Fertigkeiten. Zusätzlich zur Wirtschaftspädagogik wird noch ein weiteres Fach studiert. Mögliche Fächer sind dabei Deutsch, Englisch, Mathematik, Politik, Sport oder Evangelische Religion.

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Wirtschaftspädagogik sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms in erster Linie für einen weiterführenden Masterstudiengang qualifiziert, durch den sie die Einstiegsberechtigung für das Lehramt an Berufskollegs oder vergleichbaren Bildungseinrichtungen erwerben. Zudem können sie einen fachwissenschaftlichen Masterstudiengang anschließen oder in der außerschulischen Bildung arbeiten.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben