Wirtschaftsingenieurwesen - Berufsbegleitend

Abschluss
Bachelor of Science in Engineering
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ist fachübergreifend ausgerichtet und behandelt sowohl wirtschaftswissenschaftliche als auch ingenieurswissenschaftliche Inhalte. Dabei sind ca. 60% wirtschaftliche und ca. 40% technische Inhalte. Die Zielgruppe des Programms sind vor allem Ingenieure mit etwas Berufserfahrung. Es orientiert sich an der beruflichen Praxis und vermittelt alle Kenntnisse, die für die Berufstätigkeit notwendig sind. Eine fundierte Fremdsprachenausbildung ist ein weiterer Bestandteil des Studiengangs.

Inhalte:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 
  • Statistik 
  • Recht 
  • Mathematik 
  • Teambildung 
  • Wissenschaftliches Arbeiten 
  • IT Infrastruktur
  • Technische Physik 
  • Technische Mechanik und Festigkeitslehre 
  • Englisch 
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Finanzmanagement & Controlling 
  • Operations Research
  • Volkswirtschaftslehre 
  • Problemlösung & Entscheidungsfindung 
  • Kommunikation 
  • Chemische Verfahrenstechnik 
  • Grundlagen Life-Sciences
  • Logistik 
  • Marketing & Strategie 
  • Organisation 
  • Projektmanagement 
  • IT Systeme 
  • Konstruktionslehre
  • Fertigungstechnik 
  • IT-Anwendungsentwicklung 
  • Elektrotechnik 
  • Qualitätsmanagement 
  • Digital- und Mikroprozessortechnik 
  • Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagement

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms in der Lage, an der Schnittstelle zwischen wirtschaftlichen und technischen Bereichen eines Unternehmens zu arbeiten. Durch den berufsbegleitenden Charakter des Programms müssen die Studierenden nicht erst von der Theorie auf die Praxis umstellen, sondern können direkt mit verantwortungsvollen Aufgaben betraut werden und ihre neuen Kenntnisse direkt im betrieblichen Kontext umsetzen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Logistik
  • Marketing
  • Controlling 
  • Beratung 
  • Unternehmensmanagement

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben