Weinbetriebswirtschaft

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Weinbetriebswirtschaft ist ein betriebswirtschaftliches Studium mit besonderem Fokus auf die Weinbranche. Die Studierenden erwerben fundierte Kenntnisse der betrieblichen Praxis sowie weinbauliche und önologische Fachkenntnisse und werden befähigt, nach erfolgreichem Abschluss des Studiums Führungspositionen in der Weinwirtschaft zu übernehmen. Sie erhalten einen Überblick über die Besonderheiten der Weinwirtschaft als auch über die Bereiche Weinmarketing, Weinchemie und Weinbau.

Je nach Hochschule können die Studierenden verschiedene Studienschwerpunkte wählen, zum Beispiel:

  • Marketing
  • Rechnungswesen
  • Finanzierung
  • Internationales Management
  • Personalwesen
Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Organisation
  • Personalmanagement
  • Buchführung
  • Bilanzierung
  • Weinmarketing
  • Statistik
  • Wirtschaftsprivatrecht
  • Volkswirtschaftslehre
  • Fremdsprachen
  • Strategisches Management
  • Finanzmanagement
  • Weinmarketing
  • Kellerwirtschaft
  • Mikrobiologie
  • Weinchemie
  • Weinbau
  • Sensorik
  • Wirtschaftsethik
  • Mikro- und Makroökonomie
  • Rechnungswesen in der Weinwirtschaft
  • Nachhaltige Weinwirtschaft
  • Internationaler Weinmarkt
  • Weinrecht
  • Agrar- und Weinbaupolitik
  • Unternehmensplanspiel

Perspektiven

Tätigkeiten ergeben sich für die Absolventen insbesondere im Produkt- und Vertriebsmanagement, in der Entwicklung von Marketingkonzepten sowie in der Umsetzung von Vertriebsstrategien.

Mögliche Arbeitgeber:

  • Winzergenossenschaften
  • Weinkellereien
  • Weinhandel
  • Lebensmitteleinzelhandel
  • Verbände und Organisationen der Weinwirtschaft

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben