Vorbeugender Brandschutz

Abschluss
Master of Engineering
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Schutz und Sicherheit
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Durch neue Verordnungen zum Brandschutz verliert die Kontrolltätigkeit des Staates in diesem Bereich immer mehr an Bedeutung und die Eigenverantwortung der Bauherren steigt. Der Masterstudiengang vorbeugender Brandschutz richtet sich an Studieninteressierte, die bereits in der Bauwirtschaft tätig waren und ihr Wissen und ihre Aufgabenfelder erweitern wollen.

Inhalte:

  • Brandrisiko, Brandschäden, Brandsicherheit 
  • Baukonstruktiver Brandschutz
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • Abwehrender und organisatorischer Brandschutz
  • Gefahrenschwerpunkte und Brandschutzkonzepte
  • Brandschutz in der Gebäudetechnik
  • Brandschutzingenieurwesen
  • Planung, Ausschreibung und Ausführung von Brandschutzmaßnahmen
  • Versicherung, Haftung und Sachverständigenwesen

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs vorbeugender Brandschutz sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums für ein interessantes und facettenreiches Beschäftigungsfeld qualifiziert. Sie sind in der Lage, Brandschutzmaßnahmen zu planen, zu überwachen und auszuführen, sie können Brandschutznachweise prüfen oder Brandschutzgutachten für Bauherren und Versicherungen erstellen.

Mögliche Berufsfelder:

  • Architektur- und Bauplanung
  • Fachplanung und Fachbauleitung Brandschutz
  • Sachverständigen- bzw. Prüftätigkeit
  • Forschung
  • Industrie
  • Behörden und Brandschutzdienststellen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben