Verfahrenstechnik

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Technik
Naturwissenschaft und Forschung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Verfahrenstechnik ist ein fachübergreifendes Gebiet und befasst sich mit den physikalischen, chemischen und biologischen Umwandlungsprozessen von Stoffen. Es wird darauf abgezielt, nützliche Zwischen- und Endprodukte herzustellen. Die Studierenden erwerben hier die vertieftes Wissen über Stoffänderungsprozesse. Sie werden so in die Lage versetzt, die erforderlichen Apparate, Maschinen und Produktionsanlagen planen, berechnen, konstruieren, bauen und betreiben zu können. Durch die Wahl eines Schwerpunktes können sie die Studieninhalte an ihre Interessen anpassen.

Inhalt:

  • Stochastik
  • Prozessregelung 
  • Kosten- u. Leistungsrechnung
  • Anlagen- und Umwelttechnik
  • Rechtliche Aspekte der Sicherheitstechnik und des Arbeitnehmerschutzes
  • Fügetechnik
  • Höhere Festigkeitslehre 
  • Nichtmetallische Werkstoffe
  • Wärmetechnische Anlagen
  • Apparatebau
  • Chemieingenieurwesen

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Verfahrenstechnik konstruieren und testen Prozesse der Verfahrenstechnik. Sie planen und projektieren den Bau von Anlagen aller Art. Ihr Tätigkeitsfeld umfasst die Kontrolle von Montage und Betrieb und die Instandhaltung von Anlagen. Anders als Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiums sind sie in der Lage, eigenständig Forschungen durchzuführen und Führungs- und Leitungsaufgaben zu übernehmen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Forschung und Entwicklung
  • Prozess- und Verfahrensentwicklung
  • Anlagenbau (Planung, Konstruktion und Projektabwicklung)
  • Betrieb und Produktion
  • Umwelttechnik
  • Anwendungstechnik, technische Akquisition
  • Anlagenmanagement
  • Sicherheitstechnik/Störfallvorsorge, Umweltschutz und Abfallmanagement
  • Instandhaltung und Wartung von verfahrenstechnischen Anlagen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben