Urban Heritage

Abschluss
Doktor Ingenieurwesen
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Promotionsstudiengang Urban Heritage geht es um die Forschungsproblematik des kulturellen Erbes im Zusammenhang mit der Stadtentwicklung in Deutschland und Italien. Die Studierenden behandeln dabei die Themenbereiche Denkmalschutz, Stadtentwicklungspolitik und die politische und gesellschaftliche Konstitution der Stadt. Sie suchen nach Techniken, um die heutigen gesellschaftlichen Herausforderungen wie den Demografiewandel, die Globalisierung oder die Multikulturalität zu bewältigen und zur Weiterentwicklung der Städte zu nutzen.

Inhalte:

► Städtebau/Stadtplanung
► Städtebauliche Denkmalpflege
► Stadtsoziologie
► Projektentwicklung
► Raumplanung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Promotionsstudiengangs Urban Heritage haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Studienprogramms Zugang zu einem erweiterten Tätigkeitsfeld, das ihr bisherigen Tätigkeiten um verschiedene Aufgaben ergänzt. Zusätzlich zu dem erworbenen fachlichen Wissen trägt auch die interkulturelle Kompetenz dazu bei, dass sie attraktive Bewerber sind. Sie sind zu eigener Forschung befähigt.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

► Architektur
► Stadtplanung
► Bauingenieurwesen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben