Unternehmenskommunikation

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
Medien und Gestaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Studiengang richtet sich in erster Linie an Absolventen beispielsweise der Literaturwissenschaften, Linguistik, Germanistik, Betriebswirtschaft oder auch Ingenieurwissenschaften, die nach dem Abschluss im Bereich Corporate Communications, Investor Relations, Internal Relations oder in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig sind. Der Masterabschluss in Unternehmenskommunikation qualifiziert für weitere Führungspositionen. Der Studiengang vermittelt anwendungsorientiertes Wissen und praxisrelevante Kompetenzen für alle Bereiche der Unternehmenskommunikation auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Inhalte:

  • Strategisches Kommunikationsmanagement
  • Operatives Kommunikationsmanagement
  • Management und Führung
  • Internal Relations
  • Customer Relations
  • Media Relations
  • Investor Relations
  • Krisenkommunikation & Issues Management
  • Intercultural Communication
  • Change Communication
  • Brand Communication
  • Unternehmenskommunikation
  • Kommunikationsforschung
  • Medienanalyse und Zielgruppenbefragung

Perspektiven

Zur Vorbereitung auf die zukünftigen Herausforderungen der Unternehmen im Bereich New Media sind speziell ausgebildete Fachkräfte nötig. Die Berufsperspektiven nach dem Studium sind vielfältig.

Mögliche Führungspositionen bieten sich in der Bereichen:

  • Public Relations
  • Internal Relations
  • Customer Relations
  • Financial Communications
  • Investor Relations
  • Corporate Communications
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Besonderheiten

Der Studiengang ist mit leichten Änderungen im Verlauf und einer Verlängerung der Studienzeit auf 20 Monate auch berufsbegleitend möglich.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben