Umwelttechnik und Recycling

Abschluss
Diplom
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium und Praxiserfahrung

Studieninhalte

Der Fernstudiengang Umwelttechnik und Recycling ist konzipiert worden, um verschiedenen Berufsgruppen zu ermöglichen, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zu erweitern und zu vertiefen, ohne dabei ihre berufliche Laufbahn unterbrechen zu müssen. Sie erwerben im Laufe des Studiums umfassende naturwissenschaftiche Kenntnisse, die sich vor allem auf den Bereich der Umwelttechnik konzentrieren. Vor allem im Zuge des Klimawandelt uns der Einführung von regenerativen Energiequellen gewinnt dieser Bereich an Bedeutung. Der Studiengang orientiert sich dabei an der beruflichen Praxis.

Inhalte:

  • Umweltchemie
  • Physikalische Technik
  • Ökologie
  • Biotechnologie
  • Umweltmesstechnik
  • Abgas/Abluft
  • Gewässerreinhaltung
  • Abfall/ Altlasten
  • Recycling
  • Regenerative Energien
  • Umweltrecht/Umweltmanagement

Perspektiven

Der Diplomstudiengangs Umwelttechnik und Recycling richtet sich an Ingenieure des Maschinenbaus, der Werkstofftechnik, der Verfahrenstechnik und an Chemiker, Physiker, Biologen und Wirtschaftsingenieure. Sie erwerben durch das Absolvieren des Studiums Kenntnisse und Fertigkeiten, die ihnen zusätzliche Tätigkeitsfelder erschließen und es ihnen auch ermöglichen, bereits ausgeführte Tätigkeiten qualifizierter zu besetzen.

Besonderheiten

Das Studium setzt sich aus Selbstlern- und Präsenzphasen zusammen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben