Umweltingenieurwesen

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Studierenden des Masterstudiengangs Umweltingenieurwesen beschäftigen sich mit den Grundlagen zur Sicherung der Lebensbedingungen, beispielsweise was die Wasserversorgung oder die Luftreinhaltung angeht. Dahingehend erwerben sie grundlegende Ingenieurkenntnisse sowie sozial- und gesellschaftswissenschaftliche Kompetenzen.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Luftreinhaltung
  • Luftqualität
  • Schadstoffe in der Umwelt
  • Umweltmonitoring
  • Multivariate statistische Verfahren
  • Naturschutz
  • Ökologie
  • Genehmigungsrecht
  • Umweltrecht
  • Planungsrecht

Perspektiven

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums arbeiten die Absolventen u.a. in folgenden Bereichen:

  • Entwicklung und Umsetzung neuer umweltverträglicher Technologien und Verfahren
  • Herstellung und Betrieb von umwelttechnischen Anlagen und Ausrüstungen
  • Recycling und Rückgewinnung von Stoffen aus Abfällen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben