Technisches Beschaffungsmanagement

Abschluss
Master of Engineering
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Technik
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Technisches Beschaffungsmanagement richtet sich an Studierende mit betriebswirtschaftlichem sowie technischem Verständnis. Die Studierenden setzen sich mit Inhalten wie Verhandlungstechniken, Beschaffungsprozessen sowie dem Supply Chain Management auseinander. Darüber hinaus beschäftigen sie sich mit den Auswahlkriterien des richtigen Lieferanten sowie der Durchführung einer Wertanalyse. Sie werden in die Lage versetzt, komplexe Aufgabenstellungen zu strukturieren und anwendungsorientiert zu lösen und können betriebliche Prozesse analysieren und bewerten.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Projektengineering
  • Produktentstehungsprozess
  • Verhandlungstechniken
  • Verhandlungsstrategien
  • Internationale Verhandlungskulturen
  • Theorie technischer Systeme
  • Innovative Technologien und Werkstoffe
  • Bewerten technischer Systeme
  • Fertigungsverfahren
  • Wettbewerbsstruktur
  • Werkstoffkonzepte
  • Beschaffungskonzepte
  • E-Business
  • Prozessmanagement
  • Supply Chain Management
  • Vertragsmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Controlling
  • Prozessoptimierung

Perspektiven

Die Absolventen sind nach erfolgreichem Abschluss des Studiums zur Übernahme qualifizierter Fach- und Führungsaufgaben befähigt, beispielsweise im Bereich Beschaffung, Logistik oder Einkauf.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben