Technische Entwicklung im Fahrzeug- und Maschinenbau

Abschluss
Master of Engineering
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Technik
Logistik und Verkehr
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Masterstudiengang Technische Entwicklung im Fahrzeug- und Maschinenbau wird den Studierenden Wissen im Bereich der Anwendung und Methodik wissenschaftlicher Grundlagen bei Entwicklungsprozessen vermittelt. Sie erwerben weiterführende Kompetenzen auf dem Gebiet der Maschinen­ und Fahrzeugentwicklung und erhalten u.a. Kenntnisse über Nichtlineare Simulationen, Mikrorechner, Mehrkörpersysteme sowie Adaptive Systeme.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Mechatronik
  • Strömungsmaschinen
  • Werkzeugmaschinen
  • Leichtbau
  • Nichtlineare Simulationen
  • Akustik
  • Sensoren
  • Aktoren
  • Mikrorechner
  • Digitale Regelung
  • Verbundeigenschaften
  • Mehrkörpersysteme
  • Akustik
  • Dynamik
  • Bauelemente
  • Adaptive Systeme
  • Aerodynamik
  • Systemtechnik
  • Oberflächentechnik
  • Versuchstechnik
  • Fügetechnik
  • Verbundwerkstoffe
  • Wissens-und Technologiemanagement  

Perspektiven

Die Absolventen sind nach erfolgreichem Abschluss des Studiums beispielsweise dazu befähigt, im wissenschaftlichen Bereich eine Tätigkeit aufzunehmen sowie die Leitung von komplexen Projekten zu übernehmen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Forschung
  • Konstruktion
  • Entwicklung
  • Vertrieb
  • Projektierung
  • Fertigungsplanung und -überwachung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben