Sustainable Development Management

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Armut hängt mit vielen Faktoren zusammen: schlecht ausgestattete Gesundheitssysteme, Umweltprobleme, unzureichenden Bildungssysteme oder mangelnde Geschlechtergerechtigkeit. Um die Effizienz entwicklungspolitischer Instrumente zu steigern benötigen die internationalen Organisationen qualifizierte Fachleute, die ein breites Verständnis der unterschiedlichen Entwicklungsthemen und -probleme vorweisen können. Aus diesem Grund wurde der Masterstudiengang Sustainable Development Management entwickelt. In diesem Studiengang werden die wichtigen Teile der Wirtschafts- und Politikwissenschaft miteinander verknüpft. Die Studierenden lernen, Projekte der nachhaltigen Entwicklung erfolgreich zu planen sowie kritisch zu hinterfragen und zu bewerten. Sie setzen sich intensiv mit Diversitätsfragen sowie der angewandten Entwicklungszusammenarbeit auseinander.


Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):
  • Globalisierung und nachhaltige Entwicklung
  • Soziale Sicherung
  • Katastrophenhilfe
  • Entwicklungspolitik
  • Entwicklungsökonomie
  • Entwicklungstheorien
  • Gender und Entwicklung
  • Makroökonomie
  • Verhaltensökonomie
  • Regionalpolitik
  • Gesundheit und Bildung
  • Nachhaltigkeit
  • Konfliktforschung
  • Friedenforschung
  • Diversity Management
  • Völkerrecht

Perspektiven

Die Absolventen arbeiten nach erfolgreichem Abschluss des Studiums in u.a. folgenden Einrichtungen und Institutionen:

  • Regierungen und Ministerien für Entwicklungsländer
  • Zentralbanken
  • Finanzministerien
  • Internationale und nationale NGOs

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben