Sportwissenschaft

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Sport
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Masterstudiengang Sportwissenschaft beschäftigen sich die Studierenden mit Themen der Prävention, Rehabilitation, Sportpsychologie und der Sportwissenschaft. Es werden sportmedizinische, sportpsychologische, trainingswissenschaftliche sowie rehabilitative Inhalte miteinander verknüpft und im Kontext von Training und Wettkampf angewandt. Im Studienplan sind theoretische und praktische Lehrphasen vorgesehen.

Je nach Hochschule können die Studierenden verschiedene Studienschwerpunkte wählen, zum Beispiel:

  • Leistungssport
  • Prävention, Regeneration und Rehabilitation
  • Sportpsychologie
Inhalte:
  • Strukturen und Steuerungsmodelle
  • Sportpsychologische Prinzipien
  • Sportwissenschaftliche Methodik und Analytik
  • Belastungsgestaltung im langfristigen Leistungsaufbau
  • Prävention
  • Regeneration
  • Trainingsplanung
  • Trainingssteuerung
  • Leistungsdiagnostik
  • Leistungsoptimierung
  • Leistungsphysiologie

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen sind nach erfolgreichem Abschluss des Studiums für vielfältige Aufgaben im Sport geeignet, beispielsweise als:

  • Sport- oder Trainingswissenschaftler
  • Experte des Leistungssports
  • Sportpsychologischer Coach
  • Präventionstrainer
  • Rehabilitationstrainer

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben