Soziale Arbeit - Psychosoziale Beratung und Gesundheitsförderung

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Kultur und Geist
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Aufgrund der ungleichen Verteilung von Gesundheit und Bildung in der Gesellschaft rücken gesundheitsfördernde Aufgaben immer mehr in den Blickpunkt Sozialer Arbeit. Es entsteht ein erhöhter Bedarf an psychosozialer Beratung und Begleitung. Die Studierenden werden während des Studiums dazu befähigt, Patienten wie psychisch kranke, traumatisierte oder straffällige Menschen in stationären oder ambulanten Einrichtungen zu behandeln.

Inhalte:

  • Sozialarbeitswissenschaft 
  • Beratungswissenschaft 
  • Gesundheitswissenschaften/New Public Health 
  • Sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden 
  • Psychosoziale Beratung 
  • Organisationsberatung/Qualitätsmanagement 
  • Personalentwicklung und Mitarbeiterführung 
  • Teilhabe Politik/Ökonomie 
  • Psychosoziale Beratung/Gesundheitsförderung im Feld der Sozialen Arbeit

Perspektiven

Absolventinnen und Absolventen sind nach erfolgreichem Abschließen des Studiums befähigt, u.a. in folgenden Arbeitsfeldern eine Tätigkeit aufzunehmen:

  • Einrichtungen der Rehabilitation
  • Einrichtungen der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
  • Forensische Psychiatrie und Maßregelvollzug
  • Einrichtungen für körperlich und/oder geistig behinderten Menschen
  • Psychiatrie 
  • Psychosoziale Beratungsstellen
  • Heilpädagogische Einrichtungen
  • Einrichtungen der Straffälligenhilfe

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben