Regie

Abschluss
Bachelor of Fine Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Beobachtungs- und Gestaltungsfähigkeit werden erprobt und entwickelt. In der Analyse werden ästhetische Mittel herausgearbeitet, in praktischen Übungen unterschiedliche Herangehensweisen an die filmische Arbeit ausprobiert. In eigener Verantwortung, in spielerischer, lustvoller und leidenschaftlicher Arbeit, sammeln die Studierenden Erfahrungen in der Vielfalt der Genres und Bereiche der Film-, Fernseh- und Neue Medienproduktion.

Perspektiven

Die Studierenden der verschiedenen Gewerke durchlaufen gemeinsam den Prozess der Filmherstellung von der Ideenfindung über die Erarbeitung, von Konzept und Drehbuch über die Produktion bis zur Postproduktion in Bild, Ton und Montage. In der Zusammenarbeit mit den anderen Gewerken tragen die Regisseur/innen die Verantwortung für die Entstehung dieser Filme, die häufig internationale Festivalauswertungen feiern.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben