Produktion und Logistik

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Logistik und Verkehr
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Arbeitsabläufe in Fabriken müssen zur Steigerung der Effizienz geplant und gesteuert werden. Viele verschiedene Mitarbeiter und Zulieferer müssen ihre Arbeit aufeinander abstimmen, zum Beispiel damit die Anlagen gleichmäßig ausgelastet sind. Gut organisierte Produktion und Logistik sind für das wirtschaftliche Bestehen von Unternehmen sehr wichtig. Im Masterstudiengang Produktion und Logistik geht es um die gesamte Wertschöpfungskette, von der Produktion über die Verteilung und den Transport von Waren und Gütern. Die Studierenden vertiefen und erweitern hier ihr im Bachelorstudium erworbenes Wissen.

Inhalte:

  • Methoden der Produktion und Logistik
  • Werkstofftechnik
  • Produktentwicklung
  • Qualitätssicherung
  • Produktionslogistik
  • Mikrofertigungstechnik
  • Unternehmensmanagement
  • Mechatronik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des fachübergreifenden Masterstudiengangs Produktion und Logistik sind nach dem erfolgreichen Abschluss bestens auf Tätigkeiten in Unternehmen der Automobil- und Maschinenbauindustrie vorbereitet. Anders als Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiengangs sind sie auch für Führungs- und Leitungsaufgaben qualifiziert.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Unternehmensmanagement
  • Forschung und Entwicklung
  • Qualitätswesen
  • Produktion
  • Materialwirtschaft
  • Logistik

Besonderheiten

Für die Aufnahme dieses Studienprogramms ist ein gutes physikalisch-technisches Verständnis ebenso wichtig wie gute Englischkenntnisse.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben