Power Engineering

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Technik
Elektronik
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Power Engineering arbeitet eng mit der Industrie zusammen, um den Studenten schon früh eine Anwendung ihres Wissens zu ermöglichen. Den Studierenden wird die Fähigkeit vermittelt, die verschiedenen Probleme und Fragestellungen der Elektroenergietechnik zu verstehen und zu lösen. Dazu erlernen die die neuestem wissenschaftlichen Methoden. Sie sind in der Lage, die Probleme in einem sozialen und wirtschaftlichen Kontext zu lösen und werden zu flexiblen Ingenieuren mit Führungsqualitäten ausgebildet.

Inhalte:

  • Energiesysteme
  • Elektrische Maschinen
  • Energieelektronik
  • Schutzrelays
  • Starkstromtechnik
  • Energiewirtschaft
  • Elektrische Antriebe 
  • Netzkabeltechnik
  • Betrieb von Verbundenen Energiesystemen
  • Planung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudienprogramms arbeiten in erster Linie bei Energieversorgern oder anderen Industrien der Energiewirtschaft. Neben normalen ingenieurwissenschaftlichen Tätigkeiten sind sie durch ihre Projektleitungsfähigkeiten auch in der Lage, Führungs- und Koordinationsaufgaben wahrzunehmen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Forschung und Entwicklung
  • Planung
  • Konstruktion
  • Verkauf und Vertrieb
  • Supervision
  • Kontrolle
  • Lehre an universitären Instituten

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben