Politik und Recht

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
Finanzen, Controlling und Recht
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Politik und Recht ist fachübergreifend ausgerichtet und verbindet die Inhalte der Politikwissenschaft mit denen der Rechtswissenschaft. Im Studiengang werden Grundlagen und essentielle Forschungsergebnisse in den Hauptfächern Politikwissenschaft und Recht und Kenntnisse in empirisch-statistischen Methoden, Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens und Fremdsprachen vermittelt. Zudem werden Kompetenzen wie Urteils-, Ausdrucks-, Kommunikations- und Teamfähigkeit der Studierenden ausgebildet und gefördert.

Inhalte:

  • Grundlagen der Politikwissenschaft
  • Vertiefung
  • Spezialisierung
  • Öffentliches Recht
  • Zivilrecht
  • Präsentationstechniken und Internetkompetenz
  • Sprache
  • Statistik
  • Methoden empirischer Sozialforschung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Politik und Recht haben nach dem Studium Zugang zu einem breiten Spektrum von Berufsfeldern. Die Studierenden können entweder direkt in den Beruf einsteigen oder durch einen weiterführenden Masterstudiengang ihre Kenntnisse und ihre beruflichen Möglichkeiten erweitern. Durch die internationale Ausrichtung des Studiengangs können die Studierenden den Masterabschluss auch im Ausland machen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Journalismus
  • Marketing 
  • Werbung
  • öffentliche Verwaltungen 
  • Markt-, Organisations- und Personalentwicklung 
  • Unternehmen
  • Verbände 
  • Parteien 
  • kulturelle Institutionen

Besonderheiten

Zur Aufnahme des Studiums müssen gute Englischkenntnisse nachgewiesen werden.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben